An der Odenthaler Straße noch erschwinglich, dahinter wird es teuer. Foto: BergischSchön

Die hohe Nachfrage und das knappe Angebot bei Wohnungen schlagen sich in den Mieten nieder, die bei den frei finanzierten Wohnungen in den vergangenen zwei Jahren um drei bis gut vier Prozent gestiegen sind. Das geht aus dem neuen Mietspiegel hervor, den Haus und Grund Rhein Berg e.V. (HuG), der Mieterverein Köln, die Stadt Bergisch Gladbach und die Rheinischen Immobilienbörse e.V. jetzt vorgelegt haben. Er löst den alten Mietspiegel von 2014 ab.

Nach Aussage von Haus und Grund zeigt der Mietwohnungsmarkt in Bergisch Gladbach und im Umland „deutliche Aufholungstendenzen” in allen Baualtersklassen. Die einzelnen Anhebungen in den Baualtersklassen bewegten sich dabei zwischen 20 bis 40 Cent pro Quadratmeter.

In der Spitze bis zu 10,70 Euro pro Quadratmeter

Eine Wohnung mit mittlerem Wohnwert aus den Baujahren 1990 bis 2004 kostet jetzt durchschnittlich neun Euro. Wohnungen, die älter als 55 Jahre gibt es im Durchschnitt für sechs Euro. In guten Wohnlagen werden in jüngeren Wohnungen bis zu 10,70 Euro pro Quadratmeter erreicht.

Lesen Sie mehr:
Wohnungsbau in GL: Die Quadratur des Kreises
Alle Beiträge zum Thema Immobilien

Als Gründe für den Preisanstieg nennt Haus und Grund vor allem die starke Nachfrage aufgrund von Zuzügen in den Rheinisch Bergischen Kreis. Aber auch Modernisierungen und Neu- und Wiedervermietungen mit höheren Vertragsmieten hätten auf das aktuelle Mietniveau Einfluss.

Orientierung für Mieter und Vermieter

Der Mietspiegel gilt als Orientierungsrahmen für Mieter und Vermieter bei der eigenverantwortlichen Festlegung der Mieten und Mieterhöhungen, also nicht im geförderten Wohnungsbau.

Allerdings trifft der Mietspiegel keine genauen Aussagen für jeden Parzelle oder gar für jede Immobilie in der Stadt, erläutert Haus und Grund. Neben dem Alter sei vor allem die Lage, die Ausstattung und die spezielle Nachfrage entscheidend.

Die gedruckte Fassung des Mietspiegels ist für eine Schutzgebühr von je EUR 3,50 auch direkt bei Haus und Grund Rhein-Berg e.V. erhältlich: Paffrather Str. 28, 51465 Bergisch Gladbach, Tel. 02202 936260

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.