Alain Francois, der neue Leiter des Rechnungsprüfungsamtes der Stadt Bergisch Gladbach

Alain Francois, der neue Leiter des Rechnungsprüfungsamtes, auf der Rathaustreppe

Alain Francois leitet mit sofortiger Wirkung das Rechnungsprüfungsamt (RPA) der Stadt Bergisch Gladbach. Damit wir der 51-Jährige Nachfolger von Dettlef Rockenberg, der bereits seit Juni 2015 den Fachbereich 4 für Bildung, Kultur, Schule und Sport leitet.

Der Rat hat am Dienstag, 8. März 2016, in geheimer Abstimmung über die Bestellung der RPA-Leitung im Rahmen der Wiederbesetzung entschieden. 32 Ratsmitglieder stimmten für den einzigen Bewerber, 22 Ratsmitglieder stimmten mit Nein und drei Enthaltungen wurden abgegeben.

+ Anzeige +

Bereits im Dezember 2015 hatte der zuständige Rechnungsprüfungsausschuss ein einstimmiges Votum für den Verwaltungsmitarbeiter abgegeben.

Baufachmann mit Kölner Wurzeln

Alain Francois ist studierter Bauingenieur und war nach seinem Studium an der Fachhochschule Köln zunächst für verschiedene Ingenieurbüros tätig. Im Jahr 1998 wechselte er in die Bauverwaltung der Stadt Bergisch Gladbach. Seit 2001 arbeitete der Baufachmann als Prüfer für den technischen Bereich des RPA.

Von Februar 2011 bis Juli 2012 war der gebürtige Kölner bereits zum stellvertretenden RPA-Leiter bestellt. Seit Juni 2015 leitete er das RPA erneut kommissarisch.

Die Verwaltung begründet die Auswahl mit dem Fachwissen von Alain Francois sowie seine Erfahrungen in der Leitungsfunktion. Nach Auswertung aller relevanten Kriterien ist der Verwaltungsangestellte geeignet, die Aufgaben der Leitung des Rechnungsprüfungsamtes der Stadt Bergisch Gladbach zu übernehmen. Die erforderliche Zustimmung des Personalrates liegt vor.

Aus der Politik kam der Wunsch, die Stelle öffentlich auszuschreiben. Dies wurde aber in der Ratssitzung am 8. März 2016 mit den Stimmen der CDU, Bündnis 90/Die Grünen sowie der ALFA abgelehnt.

Unabhängige interne Prüfinstanz der Stadtverwaltung

Das RPA ist die interne Prüfinstanz der Stadtverwaltung und unterstützt den Rat bei dessen Kontrolle gegenüber der Stadtverwaltung, insbesondere im Bereich der Finanz- und Haushaltskontrolle. Die Einrichtung der Rechnungsprüfung ist nach der Gemeindeordnung eine kommunale Pflichteinrichtungen in einer Sonderstellung (§ 102 ff. GO NRW).  Die Stadt Bergisch Gladbach als große kreisangehörige Stadt ist verpflichtet, eine örtliche Rechnungsprüfung einzurichten.

Das RPA nimmt diese Aufgabe selbständig, unmittelbar und eigenverantwortlich wahr und ist nach der Gemeindeordnung (§104 GO NRW) dem Rat unmittelbar verantwortlich und in seiner sachlichen Tätigkeit ihm unmittelbar unterstellt. Bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben ist das RPA unabhängig und frei von fachlichen Weisungen.

Die Leitung sowie die Prüferinnen und Prüfer des RPA werden vom Rat bestellt und können nur von diesem abberufen werden.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.