Die Gnadenkirche in Bergisch Gladbach. Foto: BergischSchön

Im Engel am Dom (hinten rechts) an der Gnadenkirche findet die erste Lesung statt. Foto: BergischSchön

Was verbindet uns, was ist ähnlich oder vielleicht sogar gleich? Diesen und weiteren Fragen möchte die Veranstaltung „Lesung aus den Schriften der Weltreligionen“ zu wechselnden, geistigen Themen wie Frieden, Achtung vor dem Leben, Liebe u.v.m. nachgehen.

Dabei werden ausgesuchte Texte aus den Schriften in verschiedenen Sprachen vorgetragen und übersetzt. Die ca. halbstündige Lesung wird musikalisch umrahmt, im Anschluss an den Wortbeitrag ist ein gemeinsamer Austausch zum Thema angedacht.

+ Anzeige +

Die Lesung soll die Schönheit und Weisheit der religiösen Schriften und deren Verbundenheit und gegenseitige Ergänzung aufzeigen. Dabei stehen das lockere Gespräch und ein gemütliches Beisammensein im Fokus.

Die nächste Lesung findet am Dienstag, den 30.09. ab 19 Uhr im Gemeindesaal Engel am Dom, Hauptstr. 258 statt. Thema des Abends wird »Das reine Herz« sein. Für Übersetzungen wird um Voranmeldung unter: ariane.opitz@iskeb.de gebeten.

Jeder/e ist herzlich willkommen, einen Eindruck der verschiedenen Schriften der Weltreligionen zu gewinnen und entspannt zu lauschen oder sich am Austausch zu beteiligen.

Organisiert wird die Lesung in Kooperation der evangelischen Kirchengemeinde Bergisch Gladbach, dem Mehrgenerationenhaus Bergisch Gladbach und dem Institut für sozialpädagogische und kulturelle Entwicklung von Bildungseinrichtungen.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.