Ein alter, maroder Kanalstrang in der Bensberger Innenstadt soll endgültig stillgelegt werden. Dazu werden die Häuser, die ihr Abwasser dort noch einleiten, abgetrennt und mit dem neuen Kanal verbunden werden, teilte die Stadt jetzt mit. Betroffen seien die Schlossstraße (zwischen Kölner Straße und Nikolausstraße) und die Kölner Straße (zwischen Steinstraße und Schloßstraße).

Für diese Bauarbeiten muss die westliche Schlossstraße für die Durchfahrt von Autos komplett gesperrt werden. Die Zufahrt ist aber über die Nikolausstraße möglich. Diese Vollsperrung, das kündigte die Stadtverwaltung am Mittwochnachmittag an, wird am kommenden Montag (26. September) direkt nach dem Herbstfest eingerichtet. Voraussichtlich halte diese Sperrung für drei Wochen an, bis Mitte Oktober.

Der Durchgangsverkehr wird während dieser Zeit von Westen kommend über Im Bungert / Nikolausstraße und von Osten kommend über Schlossstraße / Kadettenstraße/ Jan-Wellem-Straße/ Im Bungert umgeleitet. Die Umleitungen seien ausgeschildert. Der Fußgängerverkehr sei nicht betroffen.

Die Händler auf der Schlossstraße machen darauf aufmerksam, dass es während der Bauarbeiten ausreichend Parkmöglichkeiten für den gesperrten Bereich im Parkhaus des Schlosscenters gebe.

Von Mitte bis Ende Oktober soll die Baustelle weiter in die Kölner Straße wandern. Dort sei jedoch keine Vollsperrung notwendig, da der Kanal seitlich in der Straße verlaufe. Der Verkehr werde an der Engstelle vorbeigeleitet.

Bis zum Martinifest im November, so die Stadtverwaltung, sei die Bensberger Innenstadt wieder ungehindert erreichbar.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.