Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

Die Gründer des Trostteddy e.V.

Die Gründer des Trostteddy e.V.

Zum 13. Mal hat startsocial 100 soziale Initiativen bundesweit mit Beratungsstipendien ausgezeichnet. Der Wettbewerb, der unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel steht, fördert ehrenamtlich Engagierte seit 2001 durch Wissenstransfer.

Die neuen Stipendiaten überzeugten durch ihre gesellschaftliche Relevanz und Wirksamkeit und wurden von unabhängigen, ehrenamtlichen Juroren aus rund 400 Bewerbern ausgewählt. Sie erhalten ein viermonatiges Coaching mit Fach- und Führungskräften aus der Wirtschaft, dem öffentlichen Sektor oder dem Non-Profit-Bereich.

Die Vielfalt der gesellschaftlichen Themen und Herausforderungen, denen sich die ehrenamtlich Engagierten widmen, ist groß. Die Stipendiatenprojekte setzen sich beispielsweise für mehr Bildungsgerechtigkeit ein, unterstützen gesundheitlich beeinträchtigte Menschen und sind in den Bereichen Migration, Integration und Inklusion aktiv. Die Angebote reichen von Patenschafts- und Mentorenprogrammen über Selbsthilfegruppen und Aufklärungsarbeit bis hin zur Hilfe bei der Vermittlung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen.

In der startsocial-Beratungsphase wird jede der 100 Initiativen individuell gefördert. 200 erfahrene Fach- und Führungskräfte werden hierfür von Anfang November 2016 bis Ende Februar 2017 zu ehrenamtlichen startsocial-Coaches. Mit durchschnittlich vier Stunden pro Woche stehen sie den Stipendiaten mit ihrer Expertise zur Seite, um die Initiativen gemeinsam weiterzuentwickeln. Der Wissenstransfer und die Professionalisierung stärken das ehrenamtliche Engagement in Deutschland nachhaltig.

Unser Verein Trostteddy e.V. ist auch dabei und wir freuen uns schon jetzt auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Coaches. Es ist uns eine Ehre und auch Verpflichtung unter den 100 besten ehrenamtlichen sozialen Initiativen zu sein. Wir wollen unser Engagement weiter ausbauen und als Verein besser bekannt werden.

Wir werden alles Erforderliche dafür tun. Alle Infos über unsere bisherigen Tätigkeiten finden Sie unter www.trostteddy.de

Uwe Stumpf

Ich engagiere mich für den Verein "Trostteddy e.V.". Nähere Informationen unter www.trostteddy.de Ein kleines Video über unsere Tätigkeit finden sie hier unter http://www.youtube.com/watch?v=k3Pz71c5Qqs...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.