Roland Vossebrecker

Anlässlich des Gedenktags an die Opfer des Nationalsozialismus lädt der Ganey-Tikva-Verein auch in diesem Jahr wieder zu einer Veranstaltung in die Kirche zum Heilsbrunnen ein.

Roland Vossebrecker, der sehr intensiv die Geschichte des Holocausts recherchiert und dokumentiert hat, wird an diesem Abend unter dem Thema „Der Holocaust fand nicht nur in Auschwitz statt“ auf die Entwicklung des industriellen Massenmordes eingehen. Im Blickpunkt stehen die „Vorläufer“ von Auschwitz, die Massenerschießungen und die unbekannteren Vernichtungslager Kulmhof, Belzec, Sobibor und Treblinka.

Der Chor Cantanova der Heilig-Geist-Kirche begleitet die Gedenkstunde musikalisch unter Leitung von Dr. Norbert Bolin.

Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus
“Der Holocaust fand nicht nur in Auschwitz statt”
Freitag, 27. Januar 2017 um 19:00 Uhr
Kirche zum Heilsbrunnen,
Im Kleefeld 23, Hebborn

Veranstalter: Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Ganey Tikva – Bergisch Gladbach e.V. in Kooperation mit der Stadt Bergisch Gladbach

Zur Person: Roland Vossebrecker

Der Bergisch Gladbacher Komponist, Pianist, Dirigent und Musiklehrer komponierte zahlreiche Klavier-, Kammermusik-, Ensemble- und Orchesterwerke. Außerberuflich engagiert er sich in der Bildungsarbeit im Blick auf das Thema „Verfolgung von Juden im Dritten Reich“. Seit vielen Jahren ist ihm die Aufklärung des schlimmsten Verbrechens der Menschheitsgeschichte ein Herzensanliegen. Im Rahmen des Bildungswerkes Stanislaw Hantz e. V. organisiert und leitet er Bildungsreisen nach Auschwitz, sowie nach Lodz (Ghetto Litzmannstadt, Vernichtungslager Kulmhof). Mit Dokumentationen und Vorträgen erreicht er sein Publikum ebenso wie über das „IBB Dortmund“, das Schul-Fahrten nach Auschwitz und anderen Orte der Vernichtung unterstützt.

„Nach Auschwitz lautet die Frage: Wie verhalte ich mich?”

Roland Vossebrecker startet Konzertserie für Oxfam

Ganey-Tikva-Verein

Der Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Ganey Tikva – Bergisch Gladbach e.V. ist zu erreichen über die Vorsitzende Petra Hemming, per Mail: petra.hemming@gmail.com

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.