Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 


Gemeinsam mit der Volkshochschule Bergisch Gladbach bietet die Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft (RBW) mbH Informationsabende an. Sie wenden sich an Personen, die an einer Existenzgründung interessiert sind. Eine Existenzgründung, so die RBW, müsse gut geplant werden. Dafür gebe es Hilfe, die an einer Existenzgründung Interessierte unbedingt in Anspruch nehmen sollten.

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Rheinisch-Bergischen Kreises, die RBW informiert und begleitet seit 20 Jahren Gründungswillige und betreut sie auch über die Gründungsphase hinaus.

In Kooperation mit der VHS Bergisch Gladbach lädt die RBW jetzt zu je zwei Abendveranstaltungen ein. Der RBW-Projektleiter Peter Jacobsen wird grundlegende Informationen und wichtige Hinweise für eine Existenzgründung vermitteln.

Beim ersten Termin wird das Thema konzeptionell angegangen. Es geht um die Wege in die Selbstständigkeit und den Aufbau eines Businessplanes, der unter anderem für Gespräche mit den Banken unerlässlich ist.

Die zweite Veranstaltung wird betriebswirtschaftlich und schließt sich daran an. Es geht um die Unternehmensplanung, die Anlaufkosten und die Erfolgsrechnung.

Die Inhalte bauen aufeinander auf, die Abende können aber auch unabhängig voneinander gebucht werden.

Dienstag, 07. und 14. März, 19:30 Uhr 
VHS Bergisch Gladbach, Haus Buchmühle
Buchmühlenstraße, 51465 Bergisch Gladbach

Die Veranstaltungen sind kostenfrei und wenden sich sowohl an Berufstätige aber auch an Arbeitslose, die an einer Existenzgründung interessiert sind.

Eine Anmeldung bei der VHS ist erforderlich:
VHS Bergisch Gladbach, telefonisch unter 02202/142263.
Oder über die Homepage der VHS Bergisch Gladbach über die Online-Kurssuche.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.