Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Monika Gippert gewinnt NRW-Meisterschaft

Monika Gippert, TV Herkenrath

Monika Gippert, TV Herkenrath

Bei den NRW-Langstreckenmeisterschaften am Samstag in Neuss gewann Monika Gippert vom TV Herkenrath den 5000m Lauf der W55 mit einem Vorsprung von mehr als einer Minute vor der Zweitplatzierten Ines Hock aus Frechen. Obwohl nur in Trainingsschuhen laufend verfehlte die Deutsche Seniorenmeisterin über diese Strecke in 19:21,55 Minuten ihre Vorjahresbestzeit nur um 0,85 Sekunden.

Stefan Höller bei Penn-Relays

Stefan Höller (TV Herkenrath) startete am letzten Wochenende bei den 123. Penn Relays, der ältesten und größten Leichtathletik-Veranstaltung in den USA. In der „College Men’s Shuttle Hurdles Championship of America“, der amerikanischen Hochschulmeisterschaft über 4x 110m Hürden (einem in Deutschland völlig unbekannten Wettbewerb) gewann Höller mit seinem Team vom Manhattan College Bronze in 1:00,11 Minuten.

Bastian Höller mit DM-Norm

Sein zwei Jahre jüngerer Bruder Bastian sorgte bei der Bahneröffnung des TSV Leverkusen am 29. April für einen starken Saisonauftakt. Der 19jährige Student lief als Dritter des 400m Hürdenlaufs der Männer 55,81 Sekunden, verbesserte sich damit gegenüber dem Vorjahr um 1,88 Sekunden und unterbot auf Anhieb die Norm für die Deutschen U23-Meisterschaften Mitte Juni an gleicher Stelle.

„Diese Zeit hatte ich nach meinen Trainingsleistungen noch nicht erwartet, eher eine 56,50 bis 57,00 Sekunden. Doch mein Rhythmus passte, es gab keine Probleme. Damit ist der Normdruck weg und ich kann gelöst in die nächsten Wettkämpfe gehen,“ kommentierte Bastian Höller seinen Saisoneinstieg.

Eine Woche vor den NRW-Langstaffelmeisterschaften nutzten die 400m-Läufer des TVH die sonst nicht im Wettkampfprogramm stehenden „krummen“ Strecken 150m und 300m zu einem ersten Formtest. Im Wettbewerb mit einigen der schnellsten deutschen 200m- und 400m Sprinter wurde Tobias Mausbach über 150m Fünfter in sehr guten 16,55 Sekunden.

Timur Tezkan, inzwischen als Studienrat für Mathematik und Physik am Gymnasium in Rösrath beschäftigt, belegte Rang zwölf in 17,33 Sekunden. Im Rennen der U20 wurde Bekim Bodinin Vierter in 17,68 Sekunden.

Mit seinen 34,83 Sekunden über 300m (Platz sieben) war Mausbach weniger zufrieden. „Da fehlt noch ein wenig die Frische und Tempohärte.“ Timur Tezkan kam als Zwölfter in 36,73 Sekunden ein. Der 19jährige Milan Wurth lief bei seinem Debüt in der Männerklasse in 37,45 Sekunden auf Rang 15.

Print Friendly, PDF & Email

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Unterstützen Sie uns auf Steady

Termine des Tages

24Okt14:30Besuch im Kindergartenmuseum

24Okt14:30Odenthal wandernd erkunden

24Okt15:00- 17:00Trostteddy-Stricktreff

24Okt19:00- 21:18Herbert Reul zur Inneren SicherheitNRW-Innenminister im Tannenhof

24Okt19:30Klaus Modick: Konzert ohne DichterLiteratur im Roten Salon

25Okt13:00- 15:15Smartphone Kursfür Fortgeschrittene

26Okt10:00Wanderung entlang der Erztrasse nach Oberkühlheim

26Okt19:00Spaziergang nach Syrakus im Jahr 1802Ein Reisebericht von Johann Gottfried Seume

Newsletter: Der Tag in BGL

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Twitter

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X