Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

Wie Trickbetrüger arbeiten demonstriert die Polizei mit einem Theaterstück. Danach beantworten eine Kommissarin und eine Richterin Fragen. Zum Beispiel, wie man sich schützen kann.

In einer Kooperation von Amtsgericht Bergisch Gladbach und Polizei RheinBerg findet eine Theateraufführung des „Freien Werkstatt Theaters Köln” statt, 

am Montag, 19.06.2017, 18 Uhr
Amtsgericht Bergisch Gladbach
Schloßstrage 21, Bensberg

Mitglieder des Altentheaterensembles führen auf, welche Tricks Betrüger und Diebe anwenden, um vor allem ältere Menschen um ihr Geld zu bringen. Gleichzeitig werden spielerisch präventive Verhaltenstipps gezeigt.

Nach dem witzigen und unterhaltsamen Theaterstück werden Kriminalhauptkommissarin Hebborn (Kriminalkommissariat Kriminalprävention & Opferschutz), und Birgit Brandes (Richterin am Amtsgericht als Straf- und Schöffenrichterin) fachkundig Rede und Antwort stehen, um – nicht nur –  ältere Bürger aufzuklären.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.