Mit zwei neuen, starken Hallenbestleistungen wartete Jonathan Dahlke vom TV Herkenrath am letzten Wochenende auf. Am Samstag wurde der Student der Universität von Mount Olive beim Liberty Kickoff in Liberty/ Virginia Dritter im Wettbewerb über 1 Meile in ausgezeichneten 4:07,54 min. und unterbot seine bisherige Bestzeit um annähernd sechs Sekunden. Die Durchgangszeit bei 1500m – die in Deutschlang übliche Strecke – betrug 3:50 Minuten.

Am Sonntag unterzog sich Dahlke bei einem Meeting in Winston-Salem/ North Carolina einem weiteren Formtest über 800m. Ab der 400m Marke lief Dahlke auf der Bahn ohne überhöhte Kurven ein einsames Rennen und siegte mit annähernd zwei Sekunden Vorsprung in 1:54,79 Minuten. Damit erzielte der Psychologie-Student auch auf dieser Distanz eine neue Hallen-PB.

Jochen Gippert siegt in London

Bei den London Indoor Games im Sportpark Lee Valley gewann Jochen Gippert den 60m Lauf der M40 vor dem amtierenden Weltmeister in dieser Altersklasse, dem Briten TJ Ossai. Nach einem lockeren Vorlaufsieg in 7,12 Sekunden lag der 41jährige Sprinter des TVH im Finale mit 7,06 Sekunden deutlich vor Ossai, der 7,16 Sekunden erzielte.

Moritz Külschbach sprintete über die gleichen Strecke in der männlichen Jugend U20 7,36 Sekunden. „Der Wettkampf in London war ein tolles Erlebnis, aber meine Zeit stellt mich überhaupt nicht zufrieden. Da hatte ich nach meine 7,14 Sekunden bei den LVN-Meisterschaften einfach mehr erwartet,“ kommentierte der 18jährige seinen Ausflug nach Großbritannien.

image_pdfPDFimage_printDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.