Seit 15 Jahren begeistert handerCover die treuen Fans. Beim Traditionskonzert im Klausmanns brachten die Band neben Rock und Soul wunderbare Schmusesongs mit – und ein Querflöten-Solo. Das nächste Konzert, dieses Mal im Bock, steht schon fest. 

Die lokale Band „handerCover” zu Gast im Biergarten der Klausmann Kneipe in Bensberg, das hat Tradition. Am Samstag war es wieder soweit. Volles Haus bei bestem Sommerwetter und viel Applaus für die starke Coverband aus Bergisch Gladbach, die sich im Jahr 2003 gründete und sich heute an einer satten Zahl treuer Fans erfreut.

Hinweis der Redaktion: Sie können jedes Foto durch einen Klick vergrößern und dann durch die Fotoschau gehen.

Die Konzerte sind mitreißend, die positive Stimmung der Bandmitglieder überträgt sich flott auf die Gäste. Alle präsentierten Coversongs sind stets nah am Original, sind rockig, animieren Tanzfreudige. Andererseits beinhaltet das Repertoire auch wunderbare Schmusesongs, bei denen die Lichter der Handys erstrahlen und im Takt der Musik schwingen.

Die besten Rock- und Popklassiker zählen zum umfangreichen Repertoire von handerCover. Auch diesmal fehlten die Titel Another Brick in the wall (Pink Floyd) und Stareway to heaven (Led Zeppelin), Rosanna (Toto) und Verdammt lang her (BAP) sowie Sexy (Marius Müller Westernhagen) nicht im Programm.

Als ganz besonderes Highlight ging Locomotive Breath (Jethro Tull) über die Bühne mit der wunderbaren Maria Ommerborn-Duske (Querflöte). Für das Konzert hatte die Band aber noch weitere zusätzliche Musiker mit an Bord, nämlich die „Horny Horns“ mit Trompete und Posaune.

Keine wichtigen Termine und schönen Veranstaltungen in GL mehr verpassen? Dann bestellen Sie unseren Newsletter – per Mail oder WhatsApp

Zur Stammbesetzung von handerCover gehören Julie Fremerey, Thomas Cramer, Andreas Schmidt, Bernd Springwald, Bernd Hinz, Günter Weichert und Klaus Boenigk.

Ein weiteres Konzert der Band steht bereits im Terminkalender:

Wirtshaus am Bock in Bergisch Gladbach,
Samstag, 8. September. Beginn 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr
Karten im Vorverkauf 10 Euro, an der Abendkasse 12 Euro

Mehr Informationen auf der Website und auf Facebook

Helga Niekammer

ist freiberufliche Journalistin (Text und Bild), weitere Berichte und Fotos finden Sie auf bensberg-im-blick.de.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Hallo zusammen!

    Vielen Dank für den schönen Artikel und die tollen Fotos :-) Vielen Dank auch nochmal an das Team Klausmann, die Techniker-Crew der Wallraf Veranstaltungstechnik und alle, die dabei waren!!

    Thomas von handerCover