Nach einem wahren Torkrimi setzt sich der 1. FFC Bergisch Gladbach gegen TuS Reichshof durch. Nach diesen ersten Pflichtspielsieg gehen die Löwinnen motiviert in die neue Saison.

Die kämpferische Leistung der gesamten Mannschaft wurde mit einem 8:6-Sieg belohnt. Die Neuzugänge Jenny Schorn, Nina Kampkötter und Melina Monkus ebnen mit ihren Toren den Weg zum Erfolg.

Tore: 4x Nina Kampkötter, 3x Melina Monkus, 1x Jenny Schirna

Gespielt haben: Franziska Hansen, Sarah Wurm, Alica Koch, Annika Breidebach, Sabrina Koll, Yvonne Westphal, Lara Lehnen, Jenny Schorn, Annika Kersting, Nina Kampkötter, Melina Monkus, Julia Heister, Lorena Doll, Antje Schmitz.

Neuanfang nach einer Achterbahnfahrt

Diese Saison ist für den gesamten Verein des 1.FFC Bergisch Gladbach ein Neuanfang. Die letzte Saison war eine wahre Achterbahnfahrt für beiden Damenmannschaften. Unzufriedenheit unter den Trainern und die daraus entstandenen Trainerwechsel, schwache Trainingsbeteiligung der Spielerinnen und auch das Stellen der Mannschaften an den Sonntagen stellten wahre Herausforderungen für alle Beteiligten dar.

Doch als es zum Ende der Saison wirklich um alles ging und der Kampf um den Nicht-Abstieg schon längst begonnen hatte, schafften es die Spielerinnen und auch die Trainer der Löwinnen noch einmal alle Kräfte zu sammeln und an sich zu arbeiten. Unstimmigkeiten wurden beiseite geschoben und die Ärmel hochgekrempelt.
Mit starken Teamleistungen, kämpferischem Ehrgeiz und dem überdurchschnittlichen Einsatz einiger Spielerinnen waren die entscheidenden Spiele doch noch gewonnen worden.
Die alten Stärken der Löwinnen, nämlich der Zusammenhalt und das Kämpfen bis zum Ende kam wieder zum Vorschein. Der drohende Abstieg beider Mannschaften wurde in letzter Sekunde abgewandt.

Personeller Wechsel

Die vergangene Saison hat einige Narben hinterlassen. Zahlreiche Spielerinnen haben den Verein verlassen, sodass es fraglich war, ob überhaupt eine Mannschaft für die kommende Saison an den Start gehen kann.
Auch der plötzliche Ausstieg von Uwe Berthold (Gründer und Vereinspräsident) aus gesundheitlichen Gründen war ein Schock für den Verein. Als 2. Vorsitzender tritt Kalle Westphal und Natalia Rösner (Geschäftsführerin) kommissarisch bis zur nächsten Mitgliederversammlung in die Fußstapfen von Uwe Berthold.
Die treu verbliebenen Löwinnen werden mit einigen Neuzugängen in der Bezirksliga an den Neustart gehen, auf die alten Stärken aufbauen und versuchen an die früheren Erfolge anzuknüpfen.
Der Verein ist froh, dass er mit Gudrun Golkowski und René Browarski neue Trainer für die neue Saison gewinnen konnten.

Starker Nachwuchs

Die Mädchenabteilung des 1.FFC Bergisch Gladbach wächst stetig und feierte letzte Saison einige Erfolge. Alle drei Juniorinnen-Mannschaften (U13, U15, U17) wurden in ihren Altersstufen Kreismeister des Fußballkreises Berg! Die U13 und die U17 feierten zudem den Kreispokalsieg.
Mit Spielerinnen die Spaß am Fußball haben und sich als Team auf dem Platz definieren, soll in das neue Kapitel und die neue Saison gestartet werden.
Sei ein Teil in der neuen Vereinsgeschichte des 1.FFC Bergisch Gladbach und komm vorbei. Trainiert wird Mittwochs und Freitags von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Belkaw Arena. Jugendtraining ist Mittwochs von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr und Freitags von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr.
Oder besuche die Löwinnen am 8. und 9. September 2018 an ihrem Stand auf dem Stadtfest in Bergisch Gladbach mit Torwandschießen!

Pressewart des 1. FFC Bergisch Gladbach 2009 e.V.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.