Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Eltern in Panik – Polizei beruhigt

Seit Mittwochnachmittag verbreitet sich über die sozialen Medien eine Warnung vor einem womöglich pädophilen Mann, der sich als Polizist ausgebe. Allerdings: der echten Polizei liegen keine Anzeigen vor. Daher warnt die Kreispolizei die Eltern davor, ihre Kinder zu verunsichern und ungesicherte Informationen zu verbreiten. 

In einer Presseerklärung berichtet die Kreispolizei von der Meldung, die sich „rasend schnell” verbreite. Und stellt klar: „Die Polizei kann die aktuell kursierenden Sachverhalte in keinem Punkt bestätigen. Bei der Polizei RheinBerg liegt keine Strafanzeige vor!”

In der gestreuten Warnmeldung werde von einem angeblichen Polizisten berichtet, der im Bereich von Schulen oder Kindergärten in den Stadtteilen Bensberg/Refrath/Lückerath Kinder angesprochen haben soll.

Der einzige Hinweis, der bei der Polizei vorliegt, stamme vom 6. September. An dem Tag sei „eine kurze Unterhaltung zwischen einem Jungen und einem Autofahrer beobachtet” worden.

Die Kreispolizei betont, dass sie jeden Hinweis ernst nimmt. Und richtet einige konkrete Bitten an die Eltern:

  • „wenn ihr Kind tatsächlich von einem Fremden angesprochen worden ist und zum Einsteigen aufgefordert wurde, wenden sie sich unmittelbar an die Polizei
  • informieren sie ihre betroffene Schulleitung oder Leitung der KITA
  • filtern sie die Informationen im Hinblick auf ihren erkennbaren Wahrheitsgehalt und verunsichern sie nicht ihre Kinder
  • verbreiten sie ungesicherte Informationen nicht weiter über soziale Medien”.

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

26Apr19:00- 23:00Lernnacht in der Stadtbücherei

27Apr14:00Die Himmel erzählen die Ehre GottesKonzert

28Apr11:00Die Altenberger Klöster in PolenSonntagsakademie

28Apr11:00Öffentliche Führung Villa ZandersAusstellung "Nach Rubens"

28Apr14:00- 18:00Fahrradtour mit Flüchtlingen

29Apr15:30Doppelkopf lernen

29Apr16:00Kasper und der verschwundene BallPuppentheater

30Apr16:00Deutsch +1Vorlesestunde arabisch & deutsch

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

himmel-aead-logo-300-x-100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X