Dominik Fabianowski gewann das Rennen. Foto: Christan Benze

Bei perfektem Wetter sind 533 LäuferInnen beim 14. Martinilauf in Bensberg an den Start gegangen. Dem Sieger gelang es, den Streckenrekord noch einmal zu verbessern.

Wir gratulieren dem neuen Streckenrekordhalter Dominik Fabianowski vom ASV Köln zu Sieg und Verbesserung des Streckrekordes um neun Sekunden auf nun 34:31 min. Der bisheriger Rekordhalter Noureddine Mansouri (TuS Köln rrh.) kam als Zweiter vor Daniel Singbeil (Intersport Haeger powered by ON / 35:45) ins Ziel.

+ Anzeige +

Sarah Walder. Foto: Christan Benze

Sarah Valder gewann souverän die Damen-Wertung in 41:12 min vor der Kader-Triathletin Mala Schulz (SV Bergisch Gladbach / 42:15) und Alexandra Tiegel vom Ausrichter TV Refrath (42:46).

Das begehrte Bergtrikot gewannen im Sprint am „Col du Residence“ Mala Schulz nach 3:48 min und Noureddine Mansouri, der nach 3:17 min die Matte am Maria-Medici-Platz überlief.

Herzlichen Glückwunsch auch die Siegerteams der 2er Staffeln:

  • Frauen: VfB Linz mit Jutta Mönnig und Kerstin Haase
  • Männer: #team17 mit Hendrik Stamm und Mark Georger
  • Mixed: Sommerbiathlon Lindlar mit Tabea Torba und Niklas Berger
  • Schüler w: SVBG Gazellen mit Nina Kurth und Pia Eyting
  • Schüler m: Rhein-Berg-Runners mit Lukas Gardeweg und Lukas vom Lehn

Mehr Fotos gibt es auf meine-lauffotos.de und einen ausführlichen Martinilauf-Bericht bei Laufreport.

Wir hoffen sehen uns hoffentlich wieder am 17. März 2019 beim 45. Königsforst-Marathon mit Halbmarathon in Bensberg.

tvr running

ist die Leichtathletik-Abteilung des TV Refrath. Kontakt: info(at)tvr-running.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.