Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Journalistin. Geboren 1984, aufgewachsen in Odenthal und Schildgen. Studium in Tübingen, Volontariat in Heidelberg, ein Jahr als freie Korrespondentin in Rio de Janeiro. Jetzt glücklich zurück in Schildgen.

4 Kommentare zu “„Die Betrüger schleichen sich online in Ihr Herz“”

  1. Auch gibt es vergleichbares Männer sind auch Opfer.Es gibt beiderlei Geschlecht die ihre Freunde anpumpen Kredite bei der Bank nehmen und am Ende nicht wissen wie sie es bezahlt bekommen.Ich wurde auch schon in dieser Form angeschrieben aber ich habe eine eingebaute Sirene die reagiert sehr schrill sobald das Wort Geld fällt.Irgendwann habe ich zufällig gelesen das es diese Foren gibt und ich arbeite jetzt für eines als Lockvogel denn die bedienen sich gerne älteren allein stehenden Frauen von denen sie glauben sie sind leichte Opfer und so ist es leider auch.Ich bin nach 51 Jahren glücklicher Ehe sicher weniger gefährdet als einer der das Glück nie kenne gelernt hat.Viele habe ich kennen gelernt, die leider erst nachdem sie nichts mehr hatten, wach wurden.Viele dieser Lumpen haben wir schon zur Strecke gebracht und es wird ja auch öffentlich gemacht.Eine unserer Mitstreiterinnen und Opfer hat ein Buch geschrieben das vielen helfen könnte kein Opfer zu werden.Diese Mitstreiterin arbeitet als Mentorin also nicht unerfahren und doch Opfer.DA kann man sehen was die für eine Gehirnwäsche Die Betrüger klauen Bilder aus dem Internet,ich hatte schon mal das Foto von Markus Söder in Wirklichkeit stecken da Schwarzafrikaner hinter Hauptsächlich aus Ghana und Nigeria
    Hier das Buch
    Liebesbetrug – Das Geschäft mit der Liebe: oder weshalb Liebesbetrug so erfolgreich ist und wie Sie sich schützen können! (Aufklärung / Ratgeber 1) Kindle Ausgabe
    von Caroline Wölfinger (Autor)
    5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
    Alle Formate und Ausgaben anzeigen
    Kindle
    EUR 5,49
    Lesen Sie mit unserer kostenfreien App

    schauen Sie auch https://www.romancescambaiter.de da sind mehr als tausend Betrüger gelistet

  2. Mein Mitleid hält sich in Grenzen,andauernd wird in Zeitungen und im Fernsehen vor diesen Betrügern gewarnt.Eine komplette Sendung XYZ und fast jeden Monat in RTL und in RTL2. Wer es den Tätern so leicht macht muss sich nicht wundern da sind doch die Männer nicht alleine Schuld.Es gibt genügend Foren in denen man sich informieren kann. http://www.romancescambaiter.de ist eine und da gibt es viele mehr.Hier könnt Ihr die Lumpen in Massen finden.Foto geklaut von ehrbaren Bürgern kommen die Täter aus Ghana und und Nigeria.

  3. Ich habe keine Ahnung, ob es Vergleichbares mit Männern gibt. Ich wäre auch kein gutes Opfer, weil ich seit 38 Jahren glücklich verheiratet bin und vermute, diese Masche zieht nur bei Menschen, die einsam sind. Trotzdem ist mein Erstaunen sehr groß, dass so etwas bei all den Verbrechen, die täglich auf solche Weise begangen werden und der entsprechenden Warnungen, die auch täglich in der Zeitung stehen, geschehen kann. Gehört nicht ein sehr großer Schuss Naivität dazu, sich derart einwickeln zu lasse. Ich gratulier Frau Müller, dass sie den Weg zur Polizei gefunden hat und diese Praktika nun anprangern kann. Gleichzeitig aber möchte ich raten, die Finger von jeder Art sozialem Netzwerk zu nehmen, denn nicht nur auf die hier geschilderte Art und Weise werden die Nutzer hinters Licht geführt, die einschlägigen Anbieter begehen täglich mit den ihnen zur Verfügung stehenden Daten zahlreiche Verbrechen, die nicht oder zu wenig bekämpft werden.

  4. Auch ich hatte einen angeblichen Soldaten aus Kabul kennen gelernt. Genau die gleiche Masche. Jeden Morgen gegen 4 Uhr bekam ich Liebeserklärungen.Doch man konnte erkennen,das diese aus einem Übersetzungsprogramm waren, obwohl er sagte das er in Deutschland geboren war. Ich würde skeptisch und habe alles im Internet gefunden. Die angebliche Masche mit dieser Kiste usw. Zum Schluss hat er noch Geld haben wollen, weil angeblich seine Tochter in England total krank ist. Da habe ich ihn auf unsere deutsche Krankenversicherung hingewiesen. Habe aber auch direkt danach allen Kontakt gelöscht. Und habe Gott sei Dank nie einen Cent bezahlt

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

26Apr19:00- 23:00Lernnacht in der Stadtbücherei

27Apr14:00Die Himmel erzählen die Ehre GottesKonzert

28Apr11:00Die Altenberger Klöster in PolenSonntagsakademie

28Apr11:00Öffentliche Führung Villa ZandersAusstellung "Nach Rubens"

28Apr14:00- 18:00Fahrradtour mit Flüchtlingen

29Apr15:30Doppelkopf lernen

29Apr16:00Kasper und der verschwundene BallPuppentheater

30Apr16:00Deutsch +1Vorlesestunde arabisch & deutsch

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X