Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de.

5 Kommentare zu “CDU wählt Christian Buchen zum Bürgermeisterkandidaten”

  1. Warum wird bei Herrn Buches alles so Kritisch beäugt. Ein Häkchen in der Suppe kann man immer finden, wenn man nur lange genug sucht. Herr Buches bringt meiner Meinung nach genügend Kenntnisse zur Leitung einer grossen Verwaltung mit. Es ist schon lange im Stadtrat, ist in wichtigen Ausschüssen und besitzt enge Kontakte zur Verwaltung, die er leiten und führen möchte und soll. Ausserdem ist er bereit zu lernen, Erfahrungen zu sammeln und daraus Handlungsmaxime zu entwickeln. Wir Menschen sollten ein Lebenslang lernbereit sein. Diese wichtige Fähigkeit sehe ich bei Herrn Buches gegeben. Ich bin froh und dankbar, dass er diese Aufgabe mit Lust und den nötigen Kenntnissen und Fähigkeiten angeht.

  2. Klima- und Umweltschutz findet man leider nicht bei den Prioritäten von Herrn Buchen. Damit tritt er in die Fußstapfen von Herrn Urbach, der immer wieder betont hat, dass Klimaschutz „nicht Kernaufgabe einer Kommune“ sei.

    Ob das zeitgemäß ist, mag dahin gestellt sein. In jedem Fall aber steht es im Widerspruch zur CDU in Bergisch Gladbach, die gerade innerhalb der letzten Monate versucht hat, sich ein „grünes“ Image zu geben.
    Zur Entscheidung des Stadtrates, der für Bergisch Gladbach den Klimanotstand („Climate Emergency“) erklärt hat, passt es ohnehin nicht.

    Außerdem kann man sich fragen, ob ein Bürgermeister nicht doch Erfahrungen mitbringen muss in der verantwortlichen Führung größerer Verwaltungsorganisationen. Schließlich ist die Stadt Bergisch Gladbach einer der größten Arbeitgeber im Rheinisch Bergischen Kreis, mit mehreren hundert Millionen Euro „Umsatz“, mit mehreren Beteiligungsunternehmen und mit mehr als tausend Mitarbeiter*innen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man als Bürgermeister die Gelegenheit bekommt, diese Führungsaufgabe zu lernen. Das müsste man bei Arbeitsantritt sicherlich schon können…

    Vielleicht kann Herr Buchen diese Aspekte ja in seine zukünftigen Diskussionen aufnehmen.

  3. Sehr geehrter Herr Heinrich, Ihre Erinnerung ist falsch. Für die Sanierung des Stadiondachs war vor fünf Jahren die Sanierung der Turnhalle in Sand zurück gestellt worden. Inzwischen ist sie aber von Grund auf saniert worden und wieder eröffnet. Auch die Sanierung der Schulen ist (mit vielen Verzögerungen) angelaufen: im Moment werden die Otto-Hahn-Schulen quasi neu gebaut, anschließend ist das NCG dran, für einen hohen zweistelligen Millionenbetrag.

  4. Vernünftige Investitionen in gute Straßen mit Fahrradwegen und Schulen, die sauber und sicher sind, das sind Dinge, die liegen mir sehr am Herzen.
    Meiner Erinnerung nach, stand vor einigen Jahren die Möglichkeit der Sanierung einer Schule gegen die Überdachung für die Zuschauer unseres Fussballstadions zu Auswahl.
    … wir haben heute die Überdachung!
    So geht das nicht.
    Wenn noch ein wenig mehr Zeit verstreicht, gibt es Schulabgänger, die kennen als Räumlichkeiten nur Provisorien.

  5. Bergisch Gladbach verfügt schon seit Jahren über landesweit weit unterdurchschnittliche Einnahmen aus der Gewerbesteuer. Bei Ausgaben, die, wie ja auch immer wieder kommuniziert wird, fast vollständig auf kommunalen Pflichtaufgaben beruhen, sollte (endlich mal) der Fokus auf die Verbesserung der Einnahmesituation gelegt werden, um vielleicht einmal finanziell handlungsfähig zu werden. Ansonsten bleiben nicht nur die geäußerten nice-to-haves, sondern auch die viel wichtigeren Investitionen in Schulen und Infrastruktur auf der Strecke. Hier hätte ich mir Schwerpunkte eines Mannes „aus der Wirtschaft“ gewünscht.

Kommentare sind nur unter der Angabe des korrekten Namens möglich. Alle anderen Kommentare werden gelöscht. *

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos kostenlos per Mail. Dann, wenn Sie die Nachrichten gebrauchen können: jeden Morgen oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie Ihre Bestellungen abgeben:
   

Unterstützen Sie uns!

Termine des Tages

17Feb17:00- 18:30Schreibcafé

18Feb14:30Erich KästnerVortrag

18Feb15:00Und wer nimmt den Hund?Seniorenkino

19Feb09:30- 12:30Tablet-Workshop für Senioreni-Pad Einführungskurs

19Feb15:00Mittwochstreff der CDU-SeniorenGast Dr. H.-J. Tebroke

19Feb19:00Balagan-Stammtisch und NeujahrsempfangGaney-Tikva-Verein

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

himmel-aead-logo-300-x-100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
Logo Bündnis 90 / Die Grünen
X