Einen schönen Anfang für das Weihnachtsfest bieten seit vielen Jahren die traditionellen Mitsingkonzerte der Rathausmusikanten im Rathaus Bensberg  und der Turmbläser auf dem Rathausturm am Konrad Adenauer Platz.

Nicht wegzudenken aus dem vorweihnachtlichen Terminkalender vieler Bürgerinnen und Bürger ist das gemeinschaftliche Singen von Advents- und Weihnachtsliedern im Ratssaal Bensberg, musikalisch begleitet durch die „Rathausmusikanten“.

In diesem Jahr findet es am Freitag, dem 20. Dezember wie gewohnt um 11.00 Uhr im Ratssaal des Rathauses Bensberg statt.

Was vor nunmehr 39 Jahren unter der Regie und der Trompete von Karl Krauß als interne Zusammenkunft der Rathausbediensteten begann, hat sich längst zu einer offenen Veranstaltung gemausert, die ihr Stammpublikum und immer wieder neue Gäste aus der Bürgerschaft anzieht. Die Rathausmusikanten setzen sich aber nach wie vor aus Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung zusammen.

Die Texte für die Lieder muss niemand auswendig kennen, sie werden an die Gäste ausgegeben.

Und das sind die Rathausmusikanten:

Doris Broich, Klarinette
Uli Euler, Bass
Sarah Franz, Gesang
Belinda Mielke, Harfe
Bernd Schader, Gitarre/Gesang
Michael Sommer, Keyboard

Eine weitere Bergisch Gladbacher Tradition darf auch in diesem Jahr nicht fehlen: An Heiligabend stehen die Blechbläser der Big Band Bergisch Gladbach wieder um 17:00 Uhr auf dem Rathausturm und erfreuen das Publikum mit bekannten Weihnachtsmelodien.

Seit einigen Jahren gesellen sich auf dem Konrad-Adenauer-Platz die „Rommerscheider Choryfeen“ mit ihrem Gesang hinzu. Je mehr Zuhörerinnen und Zuhörer mitsingen, desto schöner klingt das Konzert: Deshalb haben die Choryfeen die Texte der Lieder zusammengestellt. Sie können als PDF-Datei auf den Internetseiten der Stadt Bergisch Gladbach heruntergeladen werden.

Ein schöner Anfang für ein frohes Weihnachtsfest!

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.