Der Spielplan für den SV 09 sieht eine Pause vor. Die Zeit nutzt der Verein als Training für die Schlussphase, das erste Testspiel steht heute an.

In der Regionalliga muss der SV Bergisch Gladbach 09 erneut pausieren, da der Spielplan für die Mannschaft von Trainer Helge Hohl ein spielfreies Wochenende vorsieht. Erst eine Woche später geht es dann mit der wichtigen Partie beim SV Lippstadt weiter.

Nach den zuletzt überzeugenden Leistungen in der Liga mit den knappen 1:2-Niederlagen bei den Spitzenteams SV Röddinghausen und Rot-Weiß Oberhausen befindet sich die Mannschaft auf einem guten Weg, aber natürlich müssen auch wieder Punkte her.

Jetzt nutzen die 09er die spielfreie Woche zu zwei Testspielen. Am Dienstagabend (19.30 Uhr) steht dabei eine richtige Prüfung an, wenn es zum FC Hennef geht. Die Spiele gegen den Mittelrheinligisten waren in der Vergangenheit immer sehr knapp und echte Herausforderungen.

Es ist also eine gute Vorbereitung auf die heiße Schlussphase in der Regionalliga. Bei der DJK Südwest Köln tritt der SV 09 am Samstag an. Anpfiff bei der Mannschaft aus der Kreisliga A ist um 13 Uhr. In den beiden Partien hat Helge Hohl die Gelegenheit, allen seinen Spielern Spielpraxis zu ermöglichen.

Innenverteidiger Oktay Dal kehrt nach seiner Knieverletzung in dieser Woche wieder zurück ins Training. Dagegen hat es in Oberhausen Zugang Tico Jimenez erwischt, der nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung wieder vom Feld musste. Der Flügelspieler zog sich eine muskuläre Verletzung im Oberschenkel zu und muss erstmal aussetzen.

Jugend startet in Rückrunde

Jetzt startet auch unsere Jugend in die zweite Saisonhälfte. Nach einer herausragenden Hin- runde geht es für die U17 in der Mittelrheinliga mit dem Match beim SV Deutz 05 (Samstag, 15.15 Uhr) weiter, den das Team von Trainer Felix Eiting vor zwei Wochen im Mittelrhein-Pokal mit 3:1 besiegte. In der 2. Runde gelang jetzt ein 6:2 (1:1) bei der JSG Erft. Die Mannschaft ist also schon gut in Schuss, um auch in der Liga gleich wieder in die Erfolgsspur zu finden.

Zur Aufholjagd auf die Tabellenspitze bläst die U19 in der Bezirksliga, um doch noch die Rückkehr in die Mittelrheinliga zu schaffen. Der Rückstand auf Primus SSV Bornheim beträgt lediglich vier Zähler, es ist also noch alles drin. Jetzt heißt es, zunächst den Auftakt gegen den Vorletzten CfB Ford Niehl (Sonntag, 11 Uhr) im Volkswagen Zentrum Bergisch Gladbach Jugend

Fußball Park erfolgreich zu gestalten. Die U16 reist in der Bezirksliga am Samstag (17.45 Uhr) zur JSG Erft, die punktgleich mit 09 auf Platz 10 steht. Die anderen Teams starten erst nach Karneval in die Rückrunde.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.