Reime, Gedichte, Kurzgeschichten und vieles mehr – dafür steht der ReimBerg Slam, auf den die Slammer für eine Weile verzichten mussten. Nun geht es weiter, Open Air an der Gnadenkirche und unter Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen.

Der ReimBerg Slam wagt den Neustart nach der Coronapause im Pfarrgarten der Gnadenkirche Bergisch Gladbach, direkt angrenzend an das Q1 Jugend-Kulturzentrum. Der Slam findet Open Air mit begrenzter Gästezahl natürlich unter Einhaltung der entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen statt. 

Wir freuen uns auf den Neustart! Es wird wieder ein tolles Starterfeld geben mit grandiosen Slammer, weitere Infos dazu folgen noch.

Nicht unerwähnt bleiben darf der großartige Expeditionsleiter des ReimBerg Slams: Alexander Bach! Der wieder durch den spannenden und unterhaltsamen Abend voll mit 5 Minuten langen Kunstwerken führen wird!

Reime, Gedichte, Kurzgeschichten, und und und – all dies und viel mehr darf erwartet werden, ein Genuss für jeden Literaturfan! Vielleicht ist ja auch ein Auftritt dabei, der einen wirklich zum Nachdenken bringt …

Beim Poetry Slam geht es darum, mit selbstgeschriebener Poesie und bester Performance die strengste Jury überhaupt zu überzeugen: das Publikum! Mit Rosenstimmen, die in die Luft gereckt werden, stimmen die Zuschauer an solch einem Abend direkt ab, wer bleiben darf oder gehen muss.

Der ReimBerg Slam am 20.6.2020 ab 20 Uhr
im Pfarrgarten der Gnadenkirche Bergisch Gladbach
angrenzend an das Q1 Jugend-Kulturzentrum in Bergisch Gladbach.

Mehr aktuelle Informationen finden sich auf der Website und bei Facebook.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.