Unter besonderen Hygiene-Vorgaben können beim ASB Bergisch Gladbach wieder Kurse in Erster Hilfe stattfinden. Außer den üblichen Kursen für Führerscheinbewerber und Betriebshelfer werden auch Kurse für Kindernothilfe und Erste Hilfe am Hund angeboten.

Im Juni nimmt der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Bergisch Land wieder sein Kursangebot in Erster Hilfe auf. Die Kurse finden an den Standorten Bergisch Gladbach, Burscheid und Wuppertal statt.

Die aktuellen Termine, Adressen und Online-Anmeldeformulare finden sich auf der Website des ASB-Regionalverbandes.

Die Kurse finden unter besonderen Hygiene-Vorgaben statt. Diese entsprechen den Empfehlungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe (BAGEH) zur Durchführung von Bildungskonzepten der praxisorientierten Ersten Hilfe während der Corona-Pandemie. Neben den üblichen Regeln wie Abstand halten und dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gehören spezielle Maßnahmen dazu. So werden zum Beispiel die künstlichen Lungen der Übungspuppen für die Praxisübung der Herz-Lungen-Wiederbelebung nach jeder Benutzung gewechselt. Informationen und Hinweise zu Hygiene und Infektionsschutz in den Kursen finden sich auf der Website des ASB.

Der ASB bietet Erste-Hilfe-Kurse für

  • Führerscheinbewerber*innen aller Klassen
  • Betriebshelfer*innen
  • Kindernotfälle
  • Motorradfahrer*innen
  • Erste Hilfe am Hund.

ASB Bergisch Land

Der Arbeiter Samariter Bund (ASB) ist eine bundesweite Hilfs- und Wohlfahrtsorganisation, die parteipolitisch und konfessionell unabhängig ist. Allein der ASB Bergisch Land hat 350 hauptamtliche und 100 ehrenamtliche MitarbeiterInnen. Als Hilfsorganisation bietet der ASB Erste-Hilfe-Ausbildung, Rettungsdienst,...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.