Interessante Persönlichkeiten, überraschende Fragen, ungewohnte Perspektiven – das und mehr findete man im neuen Programm der Akademie von August bis Februar in unterschiedlichen Formaten wie Tagungen, Seminaren, Workshops oder Kultur Dinnern.

Sich auf die Suche nach Antworten auf die großen Fragen des Lebens zu begeben, sich philosophische Zugänge zum Umgang mit Krisen zu erschließen, Um- und Aufbrüche in Geschichte, Kunst und Kultur aufzuspüren und für die Gestaltung der Gegenwart und Zukunft nutzbar zu machen, dazu lädt die Akademie herzlich in diesen besonderen Zeiten mit ihrem neuen Programm ein.

+ Anzeige +

Über diese Fragestellungen hinaus ermöglichen unsere vielfältigen Themenbereiche und Programmformate – von Tagungen, Seminaren, Workshops bis hin zu KulturDinnern und KulturExpressen – Trends aufzuspüren, neue Einblicke zu gewinnen, mit Wissenschaft und Politik den Diskurs zu suchen sowie sich Wissen und neue Kompetenzen zu erschließen. 

Nach der durch die Corona-Pandemie bedingten Pause im Frühjahr freuen wir uns umso mehr, ein abwechslungsreiches Programm anzubieten. Wir haben den direkten Kontakt mit unseren Gästen sehr vermisst! 

Das Programm kann angefordert werden bei der Thomas-Morus-Akademie Bensberg: Overather Str. 51-53, 51429 Bergisch Gladbach,
Tel.: 02204 – 408472, akademie@tma-bensberg.dewww.tma-bensberg.de
Das neue Akademieprogramm kann auch auf der Website heruntergeladen werden.

PDFDrucken

Thomas Morus Akademie

Die Thomas-Morus-Akademie in Bensberg versteht sich als Ort des interdisziplinären Austausches und der werteorientierten Reflexion. Weitere Informationen Sie im Internet unter tma-bensberg.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Der neue Auftritt der Thomas-Morus-Akademie ist insgesamt großartig, als ob sie zum Leben erweckt worden wäre. Den “Machern” kann man nur viel Erfolg und das nötige Durchhaltevermögen wünschen.

    Und jedem Neuanfang steckt ein Zauber inne…

    Auf dem Balkon des Bergischen Landes kann man nicht nur den einmaligen Blick auf die Rheinische Tiefebene , das Siebengebirge und den Dom genießen, noch ist es ein “Geheimtipp” und er lässt Corona vergessen.

  2. Super, dass die Thomas Morusakademie „nur“ heimische Angebote machen kann und die klimaschädlichen Flugreisen alle ausfallen müssen.