Mit drei neuen Corona-Fällen steigt die Zahl der Infizierten weiter an, wenn auch auf niedrigem Niveau. Letzte Ergebnisse der Tests in der St-Antonius OGS stehen noch aus.

Drei weitere bestätigte Corona-Fälle seien heute im Rheinisch-Bergischen Kreis bekannt geworden, erklärte das Gesundheitsamt. Zwei seien in Bergisch Gladbach aufgetreten, einer in Overath.

Zwei weitere Personen würden als genesen gelten. Mit 111 Personen befänden sich sechs Personen mehr als gestern in Quarantäne.

Die Testergebnisse der 3 gestern abgestrichenen Mitarbeitenden der Offenen Ganztagsschule St. Antonius in Bergisch Gladbach stehen nach Angaben des RBK noch aus.

Die aktuellen Zahlen im Überblick:

Ortneue FälleInfektionenToteGenesenInfiziert
Bergisch Gladbach2242162179
Burscheid0230212
Kürten0240231
Leichlingen0430430
Odenthal0241230
Overath1452376
Rösrath0520520
Wermelskirchen0643529
RheinBerg35172246827

Das Bürgertelefon des Rheinisch-Bergischen Kreises ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr sowie Freitag von 8 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 02202 131313 erreichbar.

PDFDrucken

RBK

Rheinisch-Bergischer Kreis

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Es ist ja gut gemeint, aber die ogs ist leider nicht christlich und heißt nicht St. Antonius wie unsere Kirche in Herkenrath, sondern lediglich AWO Ogs Herkenrath.