Traditionell veranstaltet der Runde Tisch Heidkamp das Heidkamper Familienweihnachtsfest für alle Familien des Stadtteils. Um auch in diesem Jahr einen Beitrag zu einer gemeinschaftlichen, bunten Vorweihnachtszeit zu leisten, dürfen Kinder und Familien Heidkamp mit selbstgemalten Bildern in einen „Ort der Träume“ verwandeln.

Die Idee der Aktion der „Heidkamper Traumfenster“ ist, dass Kinder und Familien ein Bild oder eine Collage zum Thema „Meine Träume und Wünsche für das neue Jahr“ malen, basteln oder erstellen. Dieses Bild können sie dann gemeinsam mit ihren Eltern in teilnehmenden Geschäften oder Einrichtungen im Stadtteil abgeben und erhalten dafür eine kleine Bastel-Überraschung. 

Die Geschäfte und Einrichtungen hängen die Bilder der Kinder in ihre Schaufenster oder geben diese – wenn es zu viele werden sollten – an weitere beteiligte Einrichtungen weiter. Somit entwickeln sich der Stadtteil Heidkamp und vor allem die Bensberger Straße nach und nach zu einem bunten „Ort der Träume“.

Die Aktion startet am 30. November und geht den ganzen Dezember hindurch, sie endet mit dem Schließen der Geschäfte zum Ende des Jahres. Die teilnehmenden Einrichtungen und Geschäfte sind auf der Homepage der Stadt Bergisch Gladbach einsehbar.

Der Runde Tisch Heidkamp ist ein Zusammenschluss verschiedener Akteure aus Heidkamp unter Federführung der Stadt Bergisch Gladbach. Ziel ist es, sich auszutauschen sowie gemeinsame Aktionen und Maßnahmen zur Stärkung des Stadtteils zu planen und durchführen.

Zu den Teilnehmer*innen am Runden Tisch gehören Sportvereine genauso wie der Einzelhandel, die Kindertagesstätten, Kirchengemeinden, Schulen oder die Rheinisch-Bergische Siedlungsgesellschaft.

Anregungen und Ideen aus den unterschiedlichen Organisationen werden aufgegriffen und gemeinsam angegangen. Somit soll die Lebensqualität im Stadtteil verbessert, Themen wie Integration und Familienfreundlichkeit aufgegriffen sowie ein positives Lebensumfeld geschaffen werden. 

„Heidkamper Traumfenster“ ist eine gemeinsame Aktion des Runden Tisches Heidkamp und der Interessengemeinschaft der Heidkamper Händler, mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Kinder, Familie und Flüchtlinge des Landes Nordrhein-Westfalen.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.