Nach dem großen Erfolg im Vorjahr veranstaltet das Hospiz am EVK erneut einen Spendenritt. Foto: Daniel Beer

Nach dem großen letztjährigen Erfolg ihres Spendenritts für das Hospiz am EVK reiten die Kinder erneut für einen guten Zweck von Moitzfeld zum Hospiz am Evangelischen Krankenhaus Bergisch Gladbach. Dafür sammeln sie von Haus zu Haus und hoffen auf viele zusätzliche Unterstützung von Sponsoren.

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr veranstaltet das stationäre Hospiz am Evangelischen Krankenhaus Bergisch Gladbach (EVK) in Kooperation mit Renate Bock und ihren Pferden erneut einen Spendenritt am 19. Juni 2021 von Moitzfeld zum Hospiz. Die gesammelten Spenden kommen der Arbeit des im Januar 2020 neu eröffneten Hospiz am EVK zugute.

In den vergangenen Wochen sind die Kinder in ihrem familiären Umfeld und Nachbarschaften von Haus zu Haus gegangen und haben Sponsoren suchen. Interessierte Privatpersonen und Unternehmen können sich aber auch per Überweisung an der Benefizaktion beteiligen.

Wer ein Kind als Sponsor unterstützen möchte, kann eine beliebige Spendensumme auf das Konto des Hospiz überweisen. Als Verwendungszweck sollte der eigene Name bzw. der Name des Unternehmens und das Stichwort Spendenritt angegeben werden. Auf Wunsch wird auch eine Spendenquittung ausgestellt (bitte Adresse in der Überweisung angeben).

Spendenkonto:
Hospiz am EVK, IBAN: DE04 3706 2600 3601 0061 37
Verwendungszweck: Name des Spenders und Stichwort „Spendenritt“

Monika Meihack, Pflegedienstleiterin des Hospiz am EVK, hofft, dass sich viele Sponsoren wieder an der Aktion beteiligen und neue hinzukommen. „Der Spendenritt im vergangenen Jahr war für alle Kinder ein großer Spaß und auch für unsere Gäste war es ein tolles Erlebnis, als sogar ein Pony im Hospiz vorbeischaute“, sagt Meihack.

Die Hospizfinanzierung geschieht durch die Kranken- und Pflegekassen, welche die Kosten allerdings nicht vollständig tragen. Daher ist das Hospiz am EVK, wie alle Hospize in Deutschland, auf finanzielle Unterstützung durch Spenden angewiesen. Insgesamt waren durch den ersten Spendenritt für das Hospiz am EVK über 5.000 Euro zusammengekommen.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.