Anfang September wird Samuel Dörr als Nachfolger von Wolfgang Graf als Pfarrer der Evangelischen Kirche Bensberg offiziell in sein Amt eingeführt. Er bringt neue Ideen mit, um Jugendliche für Glaube und Religion zu begeistert.

Samuel Dörr ist 33 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Der Nachfolger von Wolfgang Graf ist in Andernach aufgewachsen und arbeitete vor seinem Ruf nach Bensberg in Duisburg, wo er mit neuen Ideen Jugendliche für Glaube und Religion begeisterte, bericht die Kirchengemeinde.

Dabei habe Dörr auch auf digitale und filmische Möglichkeiten gesetzt. „Davon möchte ich gerne Einiges hier in die Gemeinde einbringen, die ich als sehr aufgeschlossen, hilfsbereit und kreativ erlebe,“ sagt der Pfarrer.

+ Anzeige +

Auch die Natur des Bergischen Landes hat es ihm und seiner Familie angetan: „Hier ist spürbar, welch große Bedeutung die Bewahrung der Schöpfung hat.“

Der neue Pfarrer wird am Sonntag, 5. September, 14 Uhr von Superintendentin Andrea Vogel offiziell in sein Amt eingeführt. Die Amtseinführung findet aus Platzgründen in der größeren Zeltkirche in Kippekausen statt.

Anmeldungen nimmt das evangelische Gemeindebüro Refrath entgegen, Tel. 02204-69143 oder E-Mail gemeindebuero-refrath@ekir.de. Nicht-Geimpfte benötigen darüber hinaus einen aktuellen Corona-Negativ-Test.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.