Zum Auftakt des neuen Fußball-Jahrs haben die Jugend-Teams des SV 09 groß aufgetrumpft. Die erste Mannschaft absolvierte ihr fünftes Testspiele, gegen einen ambitionierten Gegner.

Der fünfte Test der Vorbereitung vor dem Rückrundenstart in die Mittelrheinliga endete für die 1. Mannschaft des SV 09 mit einem 1:1 (0:1) beim 1. FC Monheim. Der ambitionierte Oberligist vom Niederrhein ging nach 38 Minuten in Führung, obwohl die 09er mehr vom Spiel hatten.

Patrick Friesdorf. Foto: Axel Randow

Nach dem Wechsel hatten die Gastgeber Oberwasser, aber nach einer schönen Vorarbeit von Milo McComrick sorgte Pat Friesdorf (Bild) für den Ausgleich. „Das war ein guter Test gegen einen guten Gegner“, resümierte Sportdieektor Christian Schlösser, der mit der Leistung zufrieden war.

Das letzte Testspiel vor dem Rückrundenstart findet am kommenden Sonntag (14:30 Uhr) in der BELKAW Arena gegen den Niederrhein-Oberligisten Ratingen 04/19 statt.

Fast perfekter Start der Jugend

Für den perfekten Auftakt ins Wochenende sorgte die U19 (Bild oben) mit dem 3:2 (2:0) beim Heiligenhauser SV. Nach der 2:0-Führung durch Phil Kramer und Luke Roggendorf kamen die Gastgeber in der zweiten Halbzeit zurück. Die Mannschaft von Trainer Felix Eiting ließ aber nicht locker und kam durch Paul Hoffmann in der Schlussminute noch zum Siegtreffer. Damit baute das Team die Tabellenführung aus.

Die U19 jubelt. Foto: Markus Scheuren

Für eine Überraschung sorgte U17 mit dem deutlichen 5:1 (2:0)-Erfolg gegen die Spitzenmannschaft des 1. FC Düren in der Mittelrheinliga. Ben Taudien gelang ein Doppelpack, Luca Abrahams, Niklas Uhl und Kevin Mamu erzielten die weiteren Tore. Der einzige Treffer des FC fiel zum 4:1 und war ein Eigentor. Damit ist die Qualifikation zur Aufstiegsrunde in die Bundesliga wieder in greifbare Nähe gerückt.

Nicht gut aus den Startlöchern kam die U16 in der Bezirksliga. Beim FV Wiehl II veror das Team mit 1:3 (1:2). Den einzigen Treffer erzielte Felix Kirsten zum zwischenzeitlichen 1:1.

Ein Top-Start in die Mittelrheinliga legte die U15 mit dem 3:0 (2:0) gegen den FC Wegberg-Beeck hin. Sahin Sahinbay, Philipp Clemens und Leon Dermaku sorgten für die Treffer und die Tabellenführung.

Keine Punkte gab es zum Mittelrheinliga-Auftakt für die U14, die mit 0:2 (0:0) beim FC Rheinsüd Köln verlor.

Für den nächsten Paukenschlag sorgte gleich die U13 bei ihrem Mittelrheinliga-Debüt. Bei Fortuna Köln setzt sich die Mannschaft von Trainer Andreas Schröder mit 2:1 (1:1) durch. Alex Schmöller und Dawid Domzalski drehten das Match bei den Südstädtern. 

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.