Foto: Axel Randow

Auch im zweiten Mittelrheinliga-Spiel der Saison gegen den FC Blau-Weiß Friesdorf kam der SV Bergisch Gladbach 09 trotz eines starken Starts nicht über ein Unentschieden hinaus. Nach 90 Minuten stand es leistungsgerecht 1:1. Einen guten Lauf hat die U15 – sie übernimmt die Führung in der Mittelrheinliga.

Gegen Friesdorf kamen die 09er zunächst gut ins Spiel und dominierten die ersten 15 Minuten. Folgerichtig ging das Team von Trainer Stefan Müller durch Nico Kuhbier nach sieben Minuten in Führung. Das Tor legte Pat Friesdorf auf. Nach einer ersten Chance für die Gäste passierte bis zur Pause nicht mehr viel.

Mit einem Schuss, der nur haarscharf das Tor verfehlte, eröffnete Finn Stromberg die zweite Halbzeit. Nun nahmen aber die Friesdorfer das Spiel in die Hand und erspielten sich einige Chance. Nach einer Ecke war Daniel Farkas zur Stelle und erzielte per Kopf in der 72. Minute den Ausgleich.

Der SV 09 versuchte im Anschluss wieder in Führung zu gehen, doch Pat Friesdorf, Kai Burger, Nico Kuhbier und Stefano Fragapane verpassten jeweils knapp die Entscheidung. Damit blieb es beim für beide Teams verdienten Unentschieden.

SV 09: Abd Ali, Fragapane, Ahns, Spiegel, McCormick, Durgun, Rücker, Stromberg, Klug (64. Burger), Friesdorf, Kuhbier.

Jugend spielt stark auf

Mit 4:1 (2:0) schickte die U16 den Bezirksliga-Tabellenführer SF Troisdorf 05 nach Hause. Marlon Wilken gelang ein Doppelpack, die weiteren Tore erzielten Lejs Fajic und Felix Kirsten. Damit gelang der Elf der Trainer Thomas Dürrenberg und Manuel Demond der dritte Sieg in Folge.

Die U 15 übernimmt die Tabellenführung. Foto: Johannes Kraus

Die U15 des SV Bergisch Gladbach 09 hat die Tabellenführung der Mittelrheinliga erobert. Beim SV Wegberg-Beeck setzte sich das Team von Trainer Ismail Kanik mit 3:1 (0:0) durch. Kurz nach der Pause gingen die Gastgeber in Führung, doch 09 schlug schnell zurück. Zunächst sorgte Leon Demaku in der 45. Minute für den Ausgleich. Die Entscheidung brachte dann ein Doppelschlag von Sahin-Salih Sahinbay und Atija El Hussein nach 54 und 55 Minuten. Das Team hat nun schon fünf Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger Rheinsüd Köln. Glückwunsch!

Keine Punkte gab es für die U14 im Mittelrheinliga-Spitzenspiel. Am Ende setzte sich der FC Rheinsüd Köln mit 0:2 (0:2) an der Flora durch. Nach 18 Minuten lagen die Gäste durch einen Doppelschlag in Führung und brachten den Sieg nach Hause.

Die Spiele im Überblick

  • U19-Bezirksliga: SV 09 – SV Refrath-Frankenforst abgesagt
  • U17-Mittelrheinpokal: SV 09 – SV Eilendorf abgesagt
  • U17-Bezirksliga, Sonntag, 13:00 Uhr: SV 09 – SF Troisdorf 05 4:1
  • U15-Mittelrheinliga: FC Wegberg-Beeck – SV 09 1:3
  • U14-Mittelrheinliga: SV 09 – FC Rheinsüd Köln 0:2
  • U13-Mittelrheinliga: SV 09 spielfrei
  • U13-Sonderstaffel: SV 09 spielfrei
  • U13-Leistungsstaffel: SV 09 – SSV Jan Wellem 2:4
image_pdfPDFimage_printDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.