Pat Friesdorf in Aktion. Foto: Markus Scheuren

Pat Friesdorf zeigt sich in Hochform und liefert beim Schützenfest gegen den BCV Glesch-Paffendorf alleine vier Tore. Die U15 erreicht das Endspiel um Mittelrheinmeisterschaft.

Ein Schützenfest feierte der SV Bergisch Gladbach 09 beim 6:0 (2:0) in der Mittelrheinliga gegen den BCV Glesch-Paffendorf. Überragender Spieler war Patrick Friesdorf, der im zweiten Durchgang in den Minuten 46, 59, 64 und 72 vier Treffer erzielte.

Die Weichen auf Sieg stellte aber Paul Weist, der in der 5. Minuten eine Ecke von Cenk Durgun einköpfte. Nach einer knappen halben Stunde verwertete Claudio Heider die Hereingabe von Nico Kuhbier zum zweiten Treffer.

Damit liegt die Mannschaft von Trainer Stefan Müller weiter nur zwei Punkte hinter dem FC Hennef, der den 2. Platz belegt.

Am kommenden Sonntag (15:30 Uhr) treten die 09er beim FC Pesch an.

SV 09: Ali, Fragapane, Weist, Habl, McCormick, Durgun (83. Klug), Rücker (73. Alkan), Heider, Friesdorf (76. Kramer), Stromberg (67. Isken), Kuhbier (80. Burger).

Die U15 spielt um die Meisterschaft.. Foto: Johannes Kraus

U15: Staffelsieg in Mittelrheinliga geschafft

Mit einem 4:3 (3:0)-Sieg beim FV Wiehl hat die U15 den Staffelsieg in der Mittelrheinliga geschafft. Jetzt geht es um die Meisterschaft gegen den Sieger der anderen Staffel.

In Wiehl legte das Team einen prima Start hin und führte zur Halbzeit durch Tore von Sahin-Salih Sahinbay, Jamal Diallo und Atija El Hussein mit 3:0. Danach kam aber ein Bruch ins Spiel. Das erste Wiehler Tor konterte Moussa Schmitt noch mit dem 4:1, doch dann wurde es nach zwei weiteren Treffern der Oberberger noch richtig eng. Am Ende reichtes es aber.

Herzlichen Glückwunsch an das Team, die Trainer und das Team hinter dem Team! Der Staffelsieg ist eine großartige Leistung.

Die erneute Qualifikation für die Bezirksliga schaffte die U16 durch ein 1:0 (0:0) gegen den Bonner SC. Das wichtige Siegtor erzielte Bakary Conde kurz nach der Pause. Damit beendet das Team die Saison auf dem 3. Platz.

Mit dem 0:0 gegen den 1. FC Düren fuhr die U17 den zweiten Punkt in der Aufstiegsrunde zur Bundesliga ein. Zwar kann das Team den Sprung nicht mehr schaffen, die Qualifikation für die nächste Saison in der Mittelrheinliga ist aber geschafft.

Keine Chance hatte die U14 in der Mittelrheinliga beim 1:6 (0:2) gegen den Bonner SC. Nach dem 0:4-Rückstand verkürzte 09, aber der BSC schlug danach wieder zurück.

Einen Derby-Sieg in der Mittelrheinliga gelang dem Team der U13 gegen den Heiligenhauser SV. Beim 3:0 (3:0) erzielte Yassin Mounaji einen Doppelpack das dritte Tor gelang Collin Bernau. 

Kampflos sammelte die U19 in der Bezirksliga die Punkte ein. Der SC Leverkusen trat nicht an, sodass das Spiel 2:0 gewertet wird. Schon letzte Woiche schaffte das Team den Aufstieg.

Die Spiele im Überblick

  • U19-Bezirksliga: SV 09 – SC Leverkusen 2:0, Gegner nicht angetreten
  • U17-Mittelrheinliga, Aufstiegsrunde zur Bundesliga: SV 09 – 1. FC Düren 0:0
  • U17-Bezirksliga: SV 09 – Bonner SC 1:0
  • U15-Mittelrheinliga: FV Wiehl – SV 09 3:4
  • U14-Mittelrheinliga: SV 09 – Bonner SC 1:6
  • U13-Mittelrheinliga: SV 09 – Heiligenhauser SV 3:0
  • U13-Sonderstaffel: SV 09 – TV Hoffnungsthal 0:0
  • U13-Leistungsstaffel: SV Altenberg – SV 09 4:1

Die 09-Jugend trägt ihre Heimspiele an der Flora, Handstraße 340 in Bergisch Gladbach, aus.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.