Seit über 50 Jahren bieten Kunsthandwerker:innen auf dem Kunstbasar des Kinderhilfswerkes Terre des hommes im Bergischen Löwen ihre handwerklichen Produkte an. Der Reinerlös geht in diesem Jahr an ein Projekt in Simbabwe.

Der Kunstbasar findet seit über 50 Jahren statt. In diesem Jahr werden fast 50 Kunsthandwerker und Kunsthandwerkerinnen selbst hergestellte Handarbeiten verkaufen wie z.B. Deko-Artikel, Weihnachtliches, Holzarbeiten, Patchworkdecken, Schmuck, Glasbläserarbeiten, Keramiken und vieles mehr. Einige Aussteller führen während des Basars die Fertigung ihrer Artikel vor.

+ Anzeige +

Jährlich konnten ca. 2000 Besucher begrüßen. Seit 2021 wird ein Programm extra für Kinder aufgestellt. Die Zauberer Walter Andes, Ulrike Spiegel und Zandini Dietmar Böhm treten fast durchgehend auf und faszinieren mit ihrer Unterhaltung auf höchstem Niveau kleine und große Zuschauer. Daneben zeigt Ingo Schütze die Kunst des Papier schöpfens und jeder kann sein eigenes Papier herstellen.

Kunstbasar terre des hommes
Samstag 12. Nov. 2022  11 bis 18 Uhr
Sonntag 13. Nov. 2022  11 bis 18 Uhr
Bergischer Löwe, Konrad-Adenauer-Platz

Handwerkskunst, Handwerkervorführungen, Programm für Kinder, Tombola, Cafeteria. Eintritt frei, Spenden erwünscht
Der Reinerlös geht an ein Projekt des Kinderhilfswerkes in Simbabwe

In der Tombola werden Gewinne verlost, die größtenteils aus Sachspenden von Geschäften und Unternehmen aus der Region stammen.

Die Cafeteria bietet Kuchen, den die Helfer selber backen, und fair gehandelten Kaffee.

Der Reinerlös geht an ein Projekt in Simbabwe des Kinderhilfswerks terre des hommes. Dieses Projekt stärkt Partizipationsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen, fördert Kinderschutz und ermöglicht ein friedliches Zusammenleben. Dies geschieht mit Hilfe von Spielen, Theater und Workshops.

image_pdfPDFimage_printDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.