Phil Kramer traf gleich zweimal. Foto: Ben Horn

Eine starke Reaktion zeigte der SV Bergisch Gladbach 09 in der Mittelrheinliga auf die Pleite beim VfL Vichttal. Die Mannschaft von Trainer Stefan Müller setzte sich in der BELKAW Arena gleich mit 4:0 (2:0) gegen den FC Pesch durch und verbesserte sich auf Platz 7. Bei den Jugendmannschaften fällt die Bilanz gemischt aus.

„Das war eine souveräne Leistung“, freute sich Sportdirektor Christian Schlösser. Die Weichen auf Sieg stellte Innenverteidiger Daniel Spiegel mit dem 1:0 in der 8. Minute. Danach schlug die Zeit der ganz jungen 09-Kicker. Kurz vor der Pause erhöhte Phil Kramer auf 2:0 und in der 59. Minute traf Nico Kuhbier zum 3:0. Für die endgültige Entscheidung sorgte erneut Phil Kramer durch den vierten Treffer 20 Minuten vor dem Schlusspfiff.

+ Anzeige +

Am kommenden Sonntag (14:30 Uhr) steht ein weiteres Heimspiel auf dem Plan. Dann kommt Fortuna Köln II in die BELKAW Arena.

SV 09: Abd Ali, Fragapane, Spiegel, Neukirch, McCormick, Rücker (72. Mundil), Labusga (61. Ayadi), Heider, Westerhoff (51. Pelzer), Kramer (82. Engelke), Kuhbier (76. Pala).

U17: Punkt beim FC – Führung verspielt

Nur 3:3 (1:3) trennte sich die U19 in der Mittelrheinliga vom SC West Köln. In der Domstadt holte das Team aber einen zweimaligen Rückstand mit zwei Treffern auf. Kurz vor der Pause verkürzte Gianluca Cserep auf 1:2, doch postwendend stellte der SC den alten Abstand wieder her. Nach dem Wechsel sorgten Hikition Delijaj und Mohamed El Mouhouti schnell für den Ausgleich, der Siegtreffer wollte aber nicht mehr fallen. Damit liegen die 09er weiter auf Platz 4. 

Mit zweispältigen Gefühlen trat die U17 des SV 09 die Rückreise vom Mittelrheinliga-Match bei der U16 des 1. FC Köln an. Beim Favoriten trennte man sich 3:3 (3:0), nahm einen Punkt mit, verpasste aber trotz klarer Führung den Dreier. Rinor Latifi (1. Minute), Sahin-Salih Sahinbay (14.) und Ole Tillmann (21.) sorgten schnell für die klare Führung. Der Vorsprung stand bis 20 Minuten vor Schluss, dann starteten die Geißböcke ihre Aufholjagd und glichen innerhalb einer Viertelstunde aus. Dabei blieb es dann auch. Trotz des verlorenen Dreiers fuhren die 09er einen wichtigen Zähler ein, der in der Endabrechnung noch wichtig werden kann.

Eine erneute Enttäuschung erlebte die U16 in der Bezirksliga mit dem 0:4 (0:2) bei CfB Ford Niehl. Die Gasstgeber gingen früh in Führung und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Damit rutschte das Team auf den viertletzten Platz ab.

U13 und U14 kassieren in Bezirksliga bittere Niederlagen

Nicht angetreten ist der TuS Lindlar zum Bezirksliga-Match der U15. Nun wird am grünen Tisch über die Wertung entschieden. Den Punkte werden wohl beim SV 09 bleiben.

Eine unerwartete und schmerzhafte Niederlage kassierte die U14 in der Bezirksliga bei Schlusslicht SF Troisdorf 05. Durch das 0:1 (0:1) sind die Chancen deutlich gesunken, die Qualifikation für die Mittelrheinliga zu schaffen. Der Treffer des Tages für die Gastgeber fiel nach 24 Minuten.

Die U13 musste in der Bezirksliga den entscheidenen Rückschlag im Kampf um die Mittelrheinliga hinnehmen. Vielmehr droht jetzt in der Frühjahrsrunde Abstiegskampf. Das 0:2 (0:1) gegen den FV Wiehl tut daher umso mehr weh.

Die Spiele im Überblick

Meisterschaft
U19-Mittelrheinliga, Sonntag, 11:00 Uhr: SV 09 – SC West Köln
U17-Mittelrheinliga: 1. FC Köln U16 – SV 09 3:3
U17-Bezirksliga: CfB Ford Niehl – SV 09 U16 4:0
U15-Bezirksliga: SV 09 – TuS Lindlar, Gegner nicht angetreten
U14-Bezirksliga: SF Troisdorf – SV 09 1:0
U13-Bezirksliga: SV 09 – FV Wiehl 0:2
U13-Sonderliga: SV Refrath/Frankenforst – SV 09 0:2

Kreispokal, Viertelfinale
A-Junioren: SG Hoffnungsthal-Untereschbach – SV 09 2:3

Alle Spiele der 09-Jugend: www.t1p.de/00qh0

image_pdfPDFimage_printDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.