Nach dem ganzen Vorgeplänkel wird es jetzt ernst. Am Donnerstag übernehmen die Wiever das Regiment, in Gladbach, Bensberg und vielen anderen Ortsteilen geht es auf die Straße.

Damit Sie dabei nicht den Überblick verlieren und immer genau wissen, wo Sie als nächsten hingehen müssen, haben wir dem iGL die Narrenkappe aufgesetzt und für alle Gläbbicher, Bänsberger, Paffrather und sonstige Jecken alle Informationen im Karnevalsportal zusammengefasst. Hier finden Sie (hoffentlich) alle Züge und Zugwege, alle Bälle, Kostümparties und Feten in den Traditionsgaststätten.

Hier gibt es die Infos, die Sie brauchen:

Wie immer bei diesen Angeboten (Vereinsportal, Wanderportal) ist der Deal einfach:

Wir bieten Ihnen eine solide Informationsgrundlage und eine offene Plattform,
Sie
beteiligen sich mit Hinweisen, Tipps und womöglich auch eigenen Berichten oder Fotos.

Nur gemeinsam bekommen wir es hin, einen wirklich umfassenden – und zudem ständig aktuellen – Almanach des Bergisch Gladbacher Karnevals zusammen zu tragen. Und davon profitieren wir schließlich alle.

Was können Sie konkret beisteuern?

  • Alle Hinweise auf Veranstaltungen, Gesellschaften und Akteure, die wir noch nicht aufgenommen haben. Sachdienliche Hinweise bitte im Karnevalsportal in der Kommentarbox ganz unten – oder per Mail an: info@in-gl.de
  • Steuern Sie Ihre Erfahrungen und Ihre Tipps bei: Welche Sitzungen lohnen sich besonders, welcher Karnevalszug ist besonders nett – und welche Kneipe sollte man zu Altweiber besser meiden? Sie wissen Bescheid – lassen Sie uns daran teilhaben. Nutzen Sie dafür die Kommentarfelder – unter dem Karnevalsportal oder in den vielen kommenden Einzelbeiträgen.
  • Fotos von den Sitzungen, von anderen Veranstaltungen und schließlich aus dem Straßenkarneval. Die können Sie per Mail schicken (info@in-gl.de), bitte mit kurzen Angaben zu Zeit, Ort und auftretenden Personen bzw. n.
    Oder aber, gerade wenn Sie mit dem Handy fotografieren, laden Sie die Fotos direkt hoch

  • Berichte von allen Veranstaltungen, Einladungen in Textform und andere Beiträge rund um den Karneval sind die Königsklasse: Werden Sie Karnevalsreportermelden Sie sich hier im Bürgerportal – und schreiben Sie los.
    Aber auch diese Beiträge können Sie uns per Mail (info@in-gl.de) schicken, am besten mit Fotos. Klar, das geht in Kurzform auch per Facebook und Twitter (keine langen Erklärungen, diejenigen, die es angeht, verstehen es schon).

Löstige Sternedrääjer im Straßenkarneval 2010

Aber genug der Vorrede.
Jetzt heißt es Gläbbisch alaaf
und dann wird sich alles weitere finden.
Wir zählen auf jecke Mitarbeit!

Weitere Informationen:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.