Gleich zwei Mahnwachen, aber nur 200 Teilnehmer
Bei der Mahnwache für die Menschen in Japan und für den Atomausstieg, wozu die Grünen und die Linke aufgerufen hatte, nahmen etwa  200 Bürger auf dem Konrad-Adenauer-Platz teil.  Anschließend fand eine Mahnwache auf Einladung der SPD mit Klaus Waldschmidt und Helene Hammelrath statt.  Am Rande der Veranstaltung tauchte ein Team der Harald-Schmidt-Show mit einem falschen CDU-Landtagsabgeordneten auf. Bürgermeister Lutz Urbach war zwar auch vor Ort, blieb aber im Rathaus. Die Mahnwachen sollen in den nächsten Wochen immer Montags fortgesetzt werden – vielleicht sogar in einer gemeinsamen Veranstaltung?
Quellen: iGL, KSTA, BLZ

Verlieren CDU und FDP ihre Mehrheit in Sachen Fußgängerzone?
Michael Zalfen, Mitarbeiter eines Betonwerks und SPD-Ratsherr, sieht sich bei der Entscheidung über die Pflasterung der Fußgängerzone im Rat nicht für befangen, Michael Metten, Inhaber der gleichnamigen Steinfirma und CDU-Ratsherr, dagegen schon. Bleibt es dabei, dann haben CDU und FDP bei der entscheidenden Abstimmung am 29.3. keine eigene Mehrheit.
Quelle: KSTA offline
Weitere Informationen:
Alle Berichte über die Fußgängerzone

Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Ab sofort kostenlos im App Store von Apple.
Alle Informationen zu Gladbachs erster App.

Weitere Berichte

  • Hundebesitzer wehren sich gegen das generelle Vierbeiner-Verbot auf den Friedhöfen, KSTA
  • Der Verein MedienKids will die Medienkompetenz der Kinder stärken – und bildet sie nebenbei zu “KinderStuntmen” aus, BLZ, Website des Vereins, BILD
  • Landesregierung kippt den Ausbau der L409, BLZ offline
  • Bücken und Picken: Der Bürgerverein sorgt für Ordnung in Wald und Flur, KSTA, weitere Aktionen zum Frühjahrsputz in der Natur
  • SV 09 verliert 0:1 gegen VfB Homberg, KSTA
  • Neuer Kandidat für den Trainerposten beim SV 09: Thomas Rennette vom SV Schlebusch und Heinz Peter Müller vom TuS Marialinden, KSTA, KSTA-Interview mit Theo Kleinstra
  • „Herz ist Trumpf“, eine Wanderausstellung der Stiftung Zanders durch die Geschichte der Papierkarten, KSTA

Das bringt der Tag

  • 17 Uhr: Ausschuss für Bildung, Kultur, Schule und Sport, Rathaus Bensberg
    Tagesordnung und Dokumente,
    u.a. geht es um den Schulentwicklungsplan, alle Beiträge zu dieser Debatte
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.



Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

Sie wollen mehr über Twitter wissen?
Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.