Leverkusen wählt Rolf Menzel – aber wen wählt die CDU?
Erwartungsgemäß hat der Stadtrat von Leverkusen der Berufung von Rolf Menzel, noch Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises, zum Geschäftsführer der Leverkusener Energieversorgung (EVL) gewählt. Der BLZ sagte Menzel, er gehe „mit einem lachenden und einem weinenden Auge“. Und, trotz allem: der Rheinisch-Bergische Kreis “liegt mir sehr am Herzen.“ Menzel wechselt am 1.10.2011. Damit kommt auf die CDU ein Problem zu – denn es drängt sich zunächst einmal kein geborener Kandidat für das herausgehobene, aber auch anspruchsvolle und politisch umkämpfte Amt an.
Quellen: RP, KSTA, BLZ
Weitere Informationen:
Menzel freut sich über Jobangebot aus Leverkusen, iGL 17.5.2011
Alle Beiträge über Rolf Menzel

Verlässt auch Kämmerer Udo Wasserfuhr die Kreisverwaltung?
Die Rheinische Post berichtet, dass auch Kreiskämmerer Udo Wasserfuhr die Kreisverwaltung verlassen wolle. Als Beleg wird ein “Informant aus CDU-Kreisen” zitiert. Wasserfuhr soll enttäuscht sein, dass er nicht den Posten von Oliver Wolff als Kreisdirektor bekommen hat.
Quelle: RP

Stadtverwaltung räumt Fehler bei Abwasser-Abrechnung ein
5000 Bürger hatten eine Mahnung für nicht gezahlte Abwassergebühren bekommen, viele davon offenbar zu Unrecht.  Stadtbaurat Stephan Schmickler räumte jetzt ein, dass das Verfahren nicht gelaufen sei.Wer eine Einzugsermächtigung bis Pfingsten nachreiche oder gar keine Rechnung bekommen hat, der werde nicht mit einer Mahngebühr belastet. Kontakt am besten per Mail, da die entsprechende Abteilung überlastet ist: abwasser.gebuehren@stadt-gl.de. Übrigens: Auch Bürgermeister Lutz Urbach erhielt eine Mahnung – und kann den Ärger der Bürger gut verstehen.
Quelle: KSTA
Weitere Informationen:
Alle Berichte über das neue Abrechnungsverfahren

Stadt sieht keine Probleme bei Bürgschaft für Turnerschaft
Der Stadtrat entscheidet heute (17 Uhr, Rathaus Bensberg) über eine weitere Bürgschaft in Höhe von 100.000 Euro an die Turnerschaft 79. Im Vorfeld hatte Betreiber privater Fitnessstudios wie Ferdinand Linzenich die Bürgschaft als Wettbewerbsverzerrung kritisiert – doch gibt es nach einer Prüfung der Rechtslage durch die Stadtverwaltung dafür keinen Grund.
Quelle: KSTA offline
Weitere Informationen:
Alle Berichte über die Turnerschaft
Tagesordnung und Dokumente zur Ratssitzung

Bergische Köpfe

  • Bruno-Josef Wasserfuhr (74), wurde an seinem letzten Arbeitsplatz, dem Café Pieper in Schildgen, mit dem Goldenen Meisterbrief ausgezeichnet, KSTA
  • Lydia Korb-Hrankovic, Inhaberin einer Ballettschule in Bergisch Gladbach, wurde als Funkenmariechen berühmt, BLZ offline
  • Herbert Reul, Europaabgeordneter (CDU) kämpft dafür, dass die EU die Bürger nicht auf die Palme bringt, BLZ
Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Ab sofort kostenlos im App Store von Apple.
Alle Informationen zu Gladbachs erster App.

Weitere Berichte

  • An der Laborpapiermaschine im LVR-Industriemuseum Alte Dombach lässt sich der Prozess der Papierherstellung gut nachvollziehen, KSTA
  • Blitzeinbruch in einem Juweliergeschäft an der Hauptstraße, BLZ
  • Die Awo-Kita in Herrenstrunden nutzt ihr neues Labor für Öko-Projekte, BLZ
  • Nach Überfall macht sich unter den Busfahrern im Kreis Angst breit, BLZ

Das bringt der Tag

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.



Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

Sie wollen mehr über Twitter wissen?
Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.