FDP stimmt gegen Bürgschaft für die Turnerschaft 79
Die Sondersitzung des Stadtrates zur Entscheidung über eine weitere Bürgschaft für die TS 79 brachte in der Hauptsache das erwartete Ergebnis: der größte Sportverein Bergisch Gladbachs erhält eine weitere Bürgschaft über 100.000 Euro – unter strengen Auflagen. Es gab aber auch zwei handfeste Überraschungen: ein Vereinmitglied leiht privat 30.000 Euro. Und die FDP verweigerte (wieder einmal) der CDU die Gefolgschaft. Dagegen stimmte die SPD für die Bürgschaft, Freie Wähler dagegen, die Linke gemischt, die Grünen enthielten sich. Bürgermeister Lutz Urbach konnte jedoch keine Garantie abgeben, ob die Kommunalaussicht mitspielen wird – damit hat nun Landrat Rolf Menzel das letzte Wort. Denn die Bürgschaften der Stadt für die TS 79 klettern damit auf 2,19 Millionen Euro.
Quelle: iGL, BLZ
Weitere Informationen:
Alle Berichte über die Turnerschaft 79

Urbach erteilt einer Gesamtschule (auch für Rösrath) eine Absage
Die CDU-Fraktion in Rösrath hat zu einem Gemeinde-übergreifenden Sommerfest eingeladen. Auch Bergisch Gladbachs Bürgermeister Lutz Urbach kam, erteilte Hoffnungen der Rösrather auf eine zweite Gesamtschule in Bergisch Gladbach, die auch für Rösrather Schüler offen stünde, einen deutlichen Dämpfer: „Wir bauen keine zweite Gesamtschule für externe Schüler.“ Immerhin zahle Bergisch Gladbach bereits jetzt 600.000 Euro für für einpendelnde Schüler. Nur wenn sich Rösrath an den Kosten beteilige, könne man vielleicht über eine Gesamtschule reden – was aber nicht zu erwarten sei.
Quelle: BLZ

+ Anzeige +

Bergische Köpfe

  • Stefan Klinkenberg feierte in Schildgen 25-jähriges Priesterjubiläum, BLZ offline
  • Miriam (25) und Jill Förster (19) aus Rösrath sind Stornsteigfegerinnen, aus Familientradition und Spaß an der Sache, KSTA
Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Ab sofort kostenlos im App Store von Apple.
Alle Informationen zu Gladbachs erster App.

Weitere Berichte

  • Das Intergrierte Stadtentwicklungskonzept ISEK 2030 kostet allein für die Rechnungen externer Dienstleister 20.000 Euro, KSTA
  • Kreissparkasse Köln zeichnet Schülerzeitung aus: In ihren jeweiligen Kategorien gingen erste Plätze an “Ohr-Wurm” von der Otto-Hahn-Realschule in Bensberg und “Blackout” vom Heidkamper Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium. Gemeinschaftsgrundschule Herkenrath belegte mit “Papiertiger” bei den Grundschulen den vierten Platz. BLZ offline
  • Kitas im RheinischBergischen Land erhalten 1,6 Millionen Euro vom Land für den Ausbau von Plätzen für Unterdreijährige, BLZ
  • Der Ferrari Club Deutschland feiert sein Jahrestreffen 2011 vier Tage lang im Schlosshotel Bensberg, KSTA Fotos, BLZ
  • Buntmetall-Diebe werden immer dreister: eine Tonne Kupfer an Kirchenfassaden und an einem Trafo-Häuschen der Rhein-Energie in Bergisch Gladbach verschwanden an einem einzigen Tag, KSTA, RadioBerg
  • Geschichts-Leistungskurs der Stufe 13 des NCG trifft Zeitzeugen aus der Zeit des Dritten Reichs, NCG Online
  • Ein Radwanderweg von der Ruhr bis in die Pfalz führt mitten durch das bergische Land, KSTA

Die lieben Nachbarn

  • Rösrath: Planungsausschuss vertagt erneut Entscheidung über Bebauung am Julweg, BLZ
  • Rösrath: Schulpflegschaft verlangt Mitwirkung bei Gründung einer Gemeinschaftsschule, KSTA

Das bringt der Tag

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.



Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

Sie wollen mehr über Twitter wissen?
Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.