Die Bodenturner

Die Kinder der Grundschule Hebborn trainieren fleißig für ihren großen Zirkusauftritt. In der Projektwoche vom 11.7. bis 15.7. ist der Circus Jonny Casselly zu Gast, ein Zirkus der ganz besonderen Art. Die Zirkusartisten bilden die Kinder während der Schulzeit zu kleinen Zirkuskünstlern aus.

Nach einer kleinen Vorführung am Montag durften die Kinder zwischen vielen Themengebieten wählen. Den Kindern stehen jeden Tag zwei Stunden Übungszeit zur Verfügung, in denen sie von den Zirkusleuten angeleitet werden. Mittlerweile geht es bei allen gut voran, bei den Clowns wird viel gelacht, die Fakire haben gelernt, wie und warum man über Scherben gehen kann, beim Jonglieren fällt (fast) nichts mehr herunter und auch die Seiltänzer bleiben auf dem Seil. Die Trapezkünstlerinnen werden durch die Luft gewirbelt, die meisten Zaubertricks klappen schon ganz gut und kein Pony tanzt mehr aus der Reihe, sogar die Ziegen und das Lama machen, was ihnen gesagt wird.

+ Anzeige +

Nur das Kamel Couscous sorgt noch für Angst und Schrecken, wenn es ein bisschen an den kleinen Seiltänzerinnen schnuppern will, die sich leider gerade in einer sehr wackligen Position in luftiger Höhe befinden und sich noch nicht an weiche Kamellippen gewöhnt haben. Haben sie aber verstanden, dass Couscous wirklich ganz ungefährlich ist, ist auch diese Aufregung überstanden. Dann sind alle wieder mit Feuereifer dabei  und sind traurig, wenn wieder ein spannender Zirkustag vorbei ist.

Da die Kinder ihre neu erworbenen Kenntnisse natürlich auch zeigen wollen, gibt es zwei große Zirkusvorstellungen, am Freitag, den 15.7. um 18 Uhr und am Samstag, den 16.7. um 10 Uhr. Die Vorstellungen dauern ca. 3 Stunden, inklusive einer 30 minütigen Pause, in der Getränke und Snacks bereitstehen. Leider gab es einen Kartenverkauf nur über die Schülerinnen und Schüler,weshalb es schwer ist, an Karten zu kommen. Wer jedoch die Chance hat, diese einmalige Zirkusvorstellung von großen und kleinen Artisten zu besuchen, sollte sie nutzen. Es lohnt sich!

E. Watzlawek

Schülerin am NCG

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.