Sparvorhaben im Kulturbereich scheitern

Wie gestern berichtet gestand Bürgermeister Lutz Urbach im Kulturausschuss ein, das die Verhandlungen mit dem Verein Galerie + Schloss über die Übernahme der Trägerschaft der Villa Zanders gescheitert sind. Geplante Einsparungen von 100.000 Euro können damit nicht realisiert werden – und das ist kein Einzelfall.  Bei der „Privatisierung“ des Bergischen Museums in Bensberg sollten 30 779 Euro gespart werden, tatsächlich sind es 13 125 Euro.So sollte der Bergische Löwe zehn Prozent weniger für den Theaterbetrieb bekommen, das hätte 17.700 Euro gebracht – lässt sich mit dem Vertrag zwischen Stadt und Löwen aber nicht vereinbaren. Diese Erkenntnis wiederum löste einen neuen Streit zwischen Politik und Verwaltung aus, wer die Verantwortung für den verfehlten Sparvorstoß trage. Wichtiger ist jedoch, dass nicht realisierte Einsparungen nun an anderer Stelle vorgenommen werden müssen. Aber wo? Auch die Frage, wie kommerziell Veranstaltungen in der Villa Zanders sein dürfen, ist weiter umstritten. Aber das ist ein anderes Thema.
Quelle: KSTA
Weitere Informationen:
Alle Beiträge über die Villa Zanders
Alle Beiträge über den Etat 2011

FDP will die Villa Zanders für das Publikum weit öffnen
Die FDP hat einen weitrechenden Plan für eine Popularisierung des Schmuckstücks am Marktplatz vorgelegt. So sollen die Mauern eingerissen, der Park weiter geöffent, ein transparenter Pavillon mit Außengastronomie aufgebaut werden, fordert Vizebürgermeisterin Ingrid Koshofer. Nicht ganz so weitgehend, aber durchaus ähnlich hatte sich bereits die neue Museumschefin Petra Oelschlägel gegenüber dem Bürgerportal geäußert.
Quelle: FDP
Weitere Informationen:
Alle Beiträge über die Villa Zanders

Direktoren der Realschulen ziehen an einem Strang
Die Schulleiter der fünf Realschulen in Bergisch Gladbach kämfpen gemeinsam für den Erhalt ihrer Schulen. Das ist das Ergebnis eines Gespräches der Stadtverwaltungen mit den Schulleitern. Diese hatte auf Informationen gedrängt, nachdem der Arbeitskreis Schulentwicklung die Entscheidung über mögliche Schulschließungen auf die lange Bank geschoben hatte.
Quelle: KSTA
Weitere Informationen:
Alle Berichte über die Schulstandortdebatte

Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Ab sofort kostenlos im App Store von Apple.
Alle Informationen zu Gladbachs erster App.

Weitere Berichte

  • Schüler des Otto Hahn-Gymnasium (OHG) darf im Rahmen von „Chef für einen Tag“ des OHG den Chefsessel von DEVK-Vertriebsvorstand Engelbert Faßbender besetzten, BLZ
  • 47-jährigen Bergisch Gladbacher zu sechs Jahren Haft wegen Missbrauchs einer Schutzbefohlenen und schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes verurteilt, BLZ

Das bringt der Tag

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.



Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

Sie wollen mehr über Twitter wissen?
Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.