In den Sommerferien erscheint die Presseschau nur wöchentlich, aber in der nächsten Woche geht es wieder täglich weiter. Bitte beachten Sie unser Sommerprogramm:

———————————

Keine Lösung für die Gohrsmühle in Sicht
Der Betriebsrat von M-real Zanders mahnt mehr Engagement der Unternehmensleitung bei der Suche nach einer Auffanglösung für die traditionsreiche Papierfabrik Gohrsmühle in Bergisch Gladbach. Wie berichtet hatte der finnische Eigentümer im Frühjahr beschlossen, das Werk zu verkaufen – und falls sich kein Käufer finde, das Unternehmen aufzuteilen und in einen sogenannten Papierpark zu überführen. Bei einer Inforveranstaltung der zuständigen Gewerkschaft berichtet Betriebsratschef Frank Eschenauer, das nach seinem Eindruck ein Verkauf auf Probleme stoße. Aber auch in Sachen Papierpark tue sich nichts.
Quelle: BLZ, 3.9.2011 offline
Weitere Informationen:
Alle Beiträge über M-real Zanders und die Gohrsmühle

Haupt- und Finanzausschuss segnet Urbachs Sparvorschläge ab
Der Haupt- und Finanzausschuss traf sich in der Sommerpause zu einer Sondersitzung, um bei den Sparbeschlüssen nachzubessern. Da geplante Kürzungen bei der Villa Zanders und einigen anderen Kulturbereichen nicht umgesetzt werden konnten mussten weitere 72.000 Euro reingeholt werden. Nach einer hitzigen Debatte, in der SPD und Linke dem Bürgermeisterei Tricksereien und Sparen zu Lasten der Ärmsten vorwarfen, stimmte der Ausschuss den Vorschlägen der Verwaltung mehrheitlich zu. Betroffen sind u.a. der Löwenpass, das Programm “Kein Kind ohne Mahlzeit” und das Bürgerzentrum Steinbreche. Doch argumentiert Bürgermeister Lutz Urbach, dass diese Einsparungen ohne Leistungskürzungen möglich sind.
Quellen: iGL, BLZ, Kommentar BLZ, KSTA, Die Linke
Weitere Informationen:
Urbach verteidigt weitere Sparmaßnahmen, iGL 30.8.
Die Etatdebatte in der Facebook-Gruppe “Politik in BGL”
Alle Beiträge zum Etat 2010

Bergische Köpfe

  • Petra Krapohl protestiert mit einer Kunstaktion gegen die Dauerbaustelle vor ihrem Friseur-Geschäft. KSTA
  • Georg Mais verantwortet mit Norbert Pfennings die Meisterkonzerte im Bergischen Löwen. BLZ
  • Unbekannter Lottospieler aus Bergisch Gladbach gewinnt drei Millionen Euro, KSTA
  • Petra Christine Schiefer, ein künstlerisches Multitalent, wohnt in Köln, doch Bergisch Gladbach ist ihre kulturelle Heimat. KSTA
Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Ab sofort kostenlos im App Store von Apple.
Alle Informationen zu Gladbachs erster App.

Weitere Berichte

  • Refrather Kinder zeigen, was sie beim Mitmachzirkus Pantani gelernt haben. BLZ
  • Caritas baut ihre Dienste im Rheinisch-Bergischen Kreis weiter aus. BLZ
  • Vor 50 Jahren weihte Konrad Adenauer in Bensberg die neue Siedlung Kippekausen ein. BLZ
  • Welche Schulen in den Sommerferien ausgebessert wurden. BLZ

Bergische Wirtschaft

  • Der Cap-Supermarkt der Caritas in Paffrath zieht eine positive Bilanz, KSTA
  • Die Firma Neuenhaus sorgt im ganzen Kreis für Ordnung. KSTA
  • Arbeitslosigkeit im August leicht gestiegen, KSTA

Frische Videos

  • EVK und MKH machen mobil gegen Schlaganfall und Herzinfarkt, RheinBergTV
  • 40 Jahre Krüger, BergTV

Die lieben Nachbarn

  • Rösrath: Die Kleineichener Kreuzkirche soll ein Kolumbarium (Urnengrabstätte) werden, Gemeinde protestiert. KSTA
  • Odenthal: Seit dem Tod von Pastor Anders hat sich in St. Pankratiuviel verändert. KSTA

Das bringt die kommende Woche

  • Freitag, Samstag: Stadtlauf und Stadtfest auf dem Konrad-Adenauer-Platz
  • Freitag, 13.15 Uhr, Sommerfest und erster Spatenstich im Caritas-Treffpunkt Anna Haus, Schmitt-Blegge-Straße 18, Paffrath
  • Samstag, Sonntag: Kaulefest in Bensberg
  • Sonntag, ab 14 Uhr: Expedition in die Heimat -Haus Blegge öffnet seine Pforten. KSTA
  • Sonntag, 17 Uhr: “Zwerge von der Wupper”, Märchen von Tilman Röhrig, Eröffnung der “Erzählkonzerte für Kinder”, Villa Zanders
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.



Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

Sie wollen mehr über Twitter wissen?
Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.