Jugendhilfeausschuss beschließt Abschaffung des Löwenpass
Nachdem für die Leistungen des sogenannten Löwenpasses schon seit einiger Zeit keine Mittel mehr zur Verfügung standen haben CDU, FDP, SPD, Grüne und Kiditiative im Jugendhilfeausschuss für die formelle Abschaffung gestimmt. Nur die Linke stemmte sich dagegen und fordert weiterhin Hilfe für Menschen in Notlagen nach Vorbild des Kölnpasses. Nach Darstellung der Stadtverwaltung werden künftig nur noch Kinder von Asylbewerbern unterstützt, soweit sie nicht Anspruch auf ähnliche Hilfen aus dem Bildungspaket der Bundesregierung haben. Endgültig entschieden wird das Thema in der Ratssitzung am 18.10.. Weiter Themen im Jugendhilfeausschuss waren die Kindergartenbeiträge.
Quellen: @tmsantillan, Politik in Bergisch Gladbach (Facebook)
Weitere Informationen:
Alle Beiträge über den Löwenpass
Warum und wie das Bürgerportal Facebook einsetzt

Bergische Köpfe

  • Wolfgang Bosbach ergreift zur Feier der Deutschen Einheit gar nicht das Wort, bekommt aber dennoch den stärksten Beifall, KSTA
  • Christoph Müller (55) aus Rösrath-Forsbach reist mit den Fantasiefiguren der “Comedia Mystica” seit 25 Jahren um die Welt, KSTA
  • Theo Stockberg, Heimat- und Dialektforscher aus Kürten, ist im Alter von 89 Jahren gestorben, KSTA offline

Weitere Berichte

  • Versuch der Gründung einer Gruppe der Piratenpartei in Bergisch Gladbach beruhte auf Schwindel, iGL, BLZ offline
  • Progymnasium e.V. denkt darüber nach, den Winkelbau in Bensberg mit den Behindertenwohnung von der Volksbank zurück zu kaufen, bei der Mitgliederversammlung in der kommenden Woche soll Manfred Klein Vorsitzender werden, BLZ offline, alle Beiträge über die Probleme des  Progymnasiums
  • Friedrich-Fröbel-Schule in Moitzfeld feiert 40. Geburtstag mit einem großen Fest, BLZ, KSTA offline
  • Stadt entscheidet sich für “schlichte und widerstandsfähige” Bänke und Möbel in der Fußgängerzone zum Stückpreis von 1000 Euro, BLZ, KSTA
  • Um ein neues Gewerbegebiet Lustheide einzurichten tauscht Bergisch Gladbach mit Kööln sechs Hektar Wald; auf einem Fünftel der Fläche will sich der Videowand-Produzent Gahrens + Battermann ausbreiten, BLZ
  • Eintrittspreise der Villa Zanders sollen laut Empfehlung des Kulturausschusses angehoben, Asylbewerber kommen nicht in den Genuss von Ermäßigungen, jeden 1. Donnerstag im Monat ist der Eintritt für alle frei, KSTA, iGL
  • FDP will Villa Zanders besser ins Licht rücken,  KSTA offline
  • Lichtinstallation vor der Villa Zanders muss auf Betreiben der Denkmalschützer  wieder abgebaut werden, KSTA
  • Gemeinde der Yeni-Camii-Moschee, griechische Gemeinde, die afrikanische Gemeinde und das buddhistischen Meditationszentrum präsentieren sich beim Fest der Kulturen an der Gnadenkirche, KSTA, BLZ offline
  • Neue Mensa/Cafeteria des NCG feierlich eröffnet, iGL
  • Bei einem Wohnungsbrand in Refrath ist eine 86-Jährige umgekommen, BLZ, KSTA
  • Baufäller stoßen in der Karl-Philipp-Straße auf ein Chamäleon, WDR, Bild, KSTA
  • Schüler der katholischen Volksschule Bensberg trafen sich nach 50 Jahre im “Kaisersch Baach”, mit dabei ihre Lehrerin Getrud Fahlenbock, BHB
  • Vinzenz Pallotti Hospital investiert 2,5 Millionen Euro in einen neuen ambulanten Operationssaal, KSTA offline
  • Große Gaudi bei den Oktoberfesten in Paffrath und Herrenstrunden, BLZ offline

Sportergebnisse

  • SV Bergisch Gladbach 09 gewinnt 4:1 gegen Rot-Weiß Ahlen, KSTA
  • U23 des SV 09 spielt 1:1 gegen SV Schlebusch, KSTA
  • TV Refrath gewinnt in der Badminton-Bundesliga auswärts 4:4 gegen 1. BV Mülheim, DerWesten

Umfrage der Woche

[poll id=”12″]

Die Umfrage der vergangenen Woche ergab große Vorbehalte gegenüber der neuen Fußgängerzone. Nur 33 Prozent der Teilnehmer freuen sich auf sie, 47 Prozent lehnen sie ab, 20 ist sie egal. Allerdings war die Teilnehmerzahl mit 51 sehr gering.

Die lieben Nachbarn

  • Kürten: Finanzausschuss debattiert lange über Kastrationspflicht für Katzen, fasst aber keinen Beschluss, KSTA
  • Odenthal: Ein Eldorado für Bahnfans bei den Bergischen Modellbahntagen, KSTA, BLZ offline
  • Odenthal: Rittermahl mit mittelalterlicher Geschichtsstunde über den Grafen von Berg im Spiegelzelt, BLZ offline

Das bringt die Woche

  • Samstag/Sonntag: Bergische Bautage auf dem Konrad-Adenauer-Platz
  • Samstag, 10 bis 15 Uhr: “Tag der offenen Tür” mit Besichtigung der Stroke Unit (Schlaganfall-Station) im Marien-Krankenhaus
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.



Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

Sie wollen mehr über Twitter wissen?
Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

image_pdfPDFimage_printDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.