Jugendhilfeausschuss will Geld für Löwenpass
Der Jugendhilfeaussschuss ist dem Antrag der SPD und Linke/BfBB gefolgt und appelliert in einem Beschluss an den Stadtrat, doch noch das Geld für eien Fortsetzung des “Löwenpass“  Geld bereitzustellen. Damit sollen vor allem sozial schwache Familien und Kinder unterstützt werden, durch verbilligten Eintritt bei städtischen Einrichtungen. Laut SPD sind für den Löwenpass 52.000 Euro nötig.
Quelle: KSTA
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Löwenpass

Otto-Hahn-Gymnasium wehrt sich vorsorglich gegen Umzugspläne
Mit Gelassenheit reagiert der Direktor des Otto-Hahn-Gymnasium an der Saaler Mühle, Wolfgang Knoch, auf Vorschläge, seine Schule an den Ahornweg zu verlegen und an der Saaler Mühle nur die Realschule zu sanieren oder neu zu bauen. Dieser Vorschlag sei “bautechnisch absurd” und erinnere ihn an Schilda. Zudem wäre ein solcher Umzug ein sehr viel massiverer Eingriff als die Verlegung des NCG in Kleefeld. Auch die Stadtverwaltung hält nichts von diesen Überlegungen. Allerdings werden die Schulstandorte nach der Entscheidung von CDU und FDP, die Verlegungspläne des NCG vorerst zu stoppen, nun insgesamt gründlich geprüft.Knoch würde es auch schulpolitisch für verfehlt halten, Gymnasium und Realschule auseinander zu reißen. „Das mehrgliedrige Schulsystem ist nur gerechtfertigt, wenn es durchlässig ist. Und das stellen wir hier durch enge Zusammenarbeit zwischen Gymnasium und Realschule sicher. So bekommen die Realschüler, die in die Oberstufe übertreten, speziellen Förderunterricht, um zu den Gymnasiasten aufschließen zu können.“
Quelle: BLZ
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zur Schulstandortdebatte

Kehrtwende bei der Schuldebatte belastet Haushalt
Der Stopp der Pläne, das NCG ins Kleefeld zu verlegen und die dortigen Schulen mit dem Ahornweg zusammenzulegen, durchkreuzt die Sparpläne des Bürgermeisters, berichtet der KSTA. Der widerspricht: Er werde die geplanten Einsparungen durch die Schließungen einer weiterführenden Schulen im Haushalt verteidigen, allerdings noch nich festlegen, um welche Schule es sich handelt. Nur so kann die Stadt langfristig dem Nothaushalt entkommen und Spielräume für Investitionen erkämpfen, zum Beispiel für die Sanierung der Otto-Hahn-Schulen. Der KSTA informiert auch ausführlich über den NCG-Infoabend am Dienstag.
Quelle: KSTA zum Infoabend, KSTA zum Haushalt
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zur Schulstandortdebatte

Weitere Berichte

  • Beim neuen Pflaster in der Innenstadt muss schon nachgearbeitet werden, KSTA
  • Gierather Straße ist nach Wasserrohrbruch gesperrt, KSTA
  • Freiwillige Feuerwehr zeigt, wie man ein Auto zerlegt, KSTA
  • SV 09 beginnt die Personalplanung für die nächste Saison, KSTA
Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Kostenlos im App Store von Apple unter "Bürgerportal"
Alle Informationen zu Gladbachs erster App

Die lieben Nachbarn

  • Overath: Stadt muss sich für großes Haushaltsdefizit beim Landrat rechtfertigen, KSTA
  • Lindlar: Finanzausschuss gibt Geld für Umbau des Rathauses frei, BLZ

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

Aktualisierung: Was der Tag bringt


Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.