Am 21. April um 20:00 Uhr findet wieder Bergisch Gladbachs Lieblings-Poetry Slam, der „ReimBerg Slam“, im Q1 Jugend-Kulturzentrum statt.

Beim Poetry Slam ist Dichtkunst genauso gefragt wie Performance und Improvisationstalent: Mit ihren selbst verfassten Texten treten die „Slammer“ vor das Publikum, um nach maximal fünf Minuten die meisten Stimmen der Zuschauer zu erhalten.

Mit Rosen stimmen diese dann über den Abendsieger ab. Die Spannung kommt an solch einem Abend nicht zu kurz – wer einmal beim Slam dabei war, kommt gerne wieder. Der Moderator Alexander Bach, der selber bei „Wortwettkämpfen“ antritt, führt das Publikum unterhaltsam durch den Abend.

Und in diesem Frühjahr gibt es noch eine hochkarätige Besonderheit für die Freunde der Wortakrobatik:

Die ReimBerg Meisterschaft mit den Abendsiegern der letzten Saison findet am 5. Mai um 20:00 Uhr im Q1 statt.

Der nächste reguläre ReimBerg Slam für alle Teilnehmer findet das nächste Mal am 19. Mai statt.

Die angemeldeten Slammer sind hier zu finden:

Auf der Website oder auf Facebook.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.