Stadt bekommt vom Land 300.006 Euro zurück
145 Millionen Euro zahlte das Land im kommenden Jahr an die Kommunen zurück, die sie für die Lasten der deutschen  Einheit zu viel gezahlt hatten. Davon erhält Bergisch Gladbach 300.006 Euro. Die Bürger hätten viele Vorschläge, wofür die zusätzlichen Einnahmen verwendet werden sollten – von der Schuldenrückzahlung bis zur Verdopplung der Gehälter der 1-Euro-Jobber.
Quellen: KSTA, iGL on Facebook
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Etat 2014

Bezirksregierung kippt Radstadtion – vorerst
Die Bezirksregierung hat  das Konzept der städtischen Verkehrsgesellschaft für die geplante Radstation am Bahnhof abgelehnt. Das Konzept sah fünf Partner vor, was nach Meinung der Bezirksregierung nicht funktionieren kann. Daher gab sie die Landeszuschüsse in Höhe von 360 000 Euro nicht frei. Nun muss die Stadt ein neues Konzept mit einem einzigen Partner erstellen, der geplante Baubeginn in diesem Herbst fällt aus. Als Partner käme die Service-GmbH, eine hundertprozentige Tochter der Stadt, in Frage. Sollte die Radstation insgesamt scheitern müsste die Stadt 70.000 Euro an das Land zurückzahlen, die für den Kauf des Grundstücks bereits geflossen sind.
Quelle: KSTA
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Thema Radverkehr

Ausschuss verlangt Alternativen für Recyclinghof Herman-Löns-Straße
Der Vorschlag der Stadtverwaltung, zur Entlastung des dringend sanierungbedürftigen Betriebshofs in Obereschbach einen neuen Recyclinghof an der Herman-Löns-Straße einzurichten, ist im Infrastrukturausschuss auf Widerstand gestoßen. Das Grundstück liege zu nahe an Wohnhäusern. Bei einer Sondersitzung am kommenden Mittwoch soll die Verwaltung begründen, warum weitere zehn geprüfte Standorte nicht geeigeet sind.
Quelle: BLZ
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Thema Abfall

Bergische Köpfe

  • Walter Hanel, Karikaturist und Bergisch Gladbacher Ehrenbürger präsentierte mit einer Karikatur von Marcel Reich-Ranicki einen besonderen künstlerischen Leckerbissen, den er für die Aktion “Kunst tut gut” zur Verfügung stellte; die Vernissage fand am Freitag statt, die eigentliche Aktion kommt am Donnerstag, BLZ, alle Infos
  • Alfred Noell schreibt an den letzten Zeilen seines neuen Buchs “Geliebtes Blech”, das im November im Heider-Verlag erscheint; an zehn Vorbesteller verloste er eine Ausfahr in historischen Fahrzeugen, BLZ
  • Susanna Auner wurde vor 100 Jahren in Petersdorf im damaligen Österreich-Ungarn geboren und lebt seit 1979 in Bergisch Gladbach, BLZ

Weitere Berichte

  • Fossiliensammlung der Stadt Bergisch Gladbach verkümmert, weil kein Geld für Pflege oder Präsentation vorhanden ist, KSTA
  • Kohle hatte sich im Bunker des Kraftwerks der Papierfirma Metsä Board Zanders am Mittwoch selbst entzündet, wird nach Großeinsatz der Feuerwehr jetzt ganz normal im Kraftwerk verfeuert, BLZ
  • Beim Blitzmarathon am Donnerstag, 10. Oktober, will die Polizei im Kreisgebiet an 61 Stellen Radaranlagen aufstellen, darunter sind 14 “Wutpunkte”, die als Raserschwerpunkte gemeldet wurden, in Bergisch Gladbach ist das die Johannesstraße, KSTA
  • Yeni Camii Moschee am Refrather Weg beteiligt sich am Tag der offenen Moschee, will Schwellenängste abbauen und die Politik draußen lassen, KSTA, BLZ
  • Pfarreiengemeinschaft Bergisch Gladbach-West bedankt sich mit Ehrenamtsfest bei 400 Ehrenamtlichen, KSTA
  • Gemeindezentrum am Vürfels feiert 60. Jahrestag der Grundsteinlegung, BLZ
  • Planungsausschuss stellt Weichen für Wachendorff-Gelände, KSTA

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Samstag, 10 Uhr: Händler im Laurentiusviertel feiern Einweihung der renovierten Tiefgarage unter dem Bergischen Löwen mit Jazz und Knabbereien
  • Samstag, 10 Uhr: Sektfrühstück in der Seniorenbegegnungsstätte Mittendrin, Hauptstraße 249
  • Samstag, 11 Uhr: Tag der offenen Moschee, Refrather Weg 24
  • Samstag, 11:30 Uhr: Kreativer Kunst-Workshop für Erwachsene,  Papiermuseum Alte Dombach, Info unter 0172 201 2218
  • Samstag, 14 Uhr: Flohmarkt für Frauenkleider im Pfarrsaal der Gemeinde Herz-Jesu, Schildgen
  • Samstag, 15 Uhr: “Ist Gelb die schönste Farbe der Welt?”, ab 3 Jahre, Puppenpavillon auf dem Schulhof der Johannes-Gutenberg-Realschule
  • Samstag, 16 Uhr: Ballettstudio Assemblé aus Odenthal tanzt Peter Pan, Bergischer Löwe
  • Samstag, 18 Uhr: Laientheater „Am Strungerbaach“ präsentiert Krimikomödie, Aula NCG, Eintritt 6/12 Euro
  • Samstag, 19 Uhr: Duo Grunow/Schippel gibt “Lets go gospel” in der Kirche Zum Frieden Gottes, Martin-Luther-Straße 13
  • Samstag, 20 Uhr:  Musikalisches Schauspiel-Porträt mit Janina Burgmer als Marilyn Monroe, Theas Theater
  • Sonntag, 11 Uhr: Ernteumzug im Rahmen des Paffrather Oktoberfests
  • Sonntag, 11:30 Uhr: Konzert “Swing is the king!” mit Jazzsängerin Gaby Goldberg, Martin Sasse (Klavier), Sebastian Räther (Bass) und Klaus Mages (Percussion), Rathaus Bensberg, Eintritt 15 Euro, alle Infos
  • Sonntag, 11:30 Uhr: Kreativer Kunst-Workshop für Erwachsene,  Papiermuseum Alte Dombach, Info unter 0172 201 2218
  • Sonntag, 12 Uhr: Ballettstudio Assemblé aus Odenthal tanzt Peter Pan, Bergischer Löwe
  • Sonntag, 14 Uhr: Musik, Gedichte, Lieder und Geschichten für Kinder ab fünf, Schlosshotel Lerbach, Eintritt 10 Euro, Anmeldung unter 02202 2040
  • Sonntag, 17 Uhr: Chorkonzert zum Mitsingen, Seniorenchor Dreiklang, Gnadenkirche
  • Sonntag, 18 Uhr: Laientheater „Am Strungerbaach“ präsentiert Krimikomödie, Aula NCG, Eintritt 6/12 Euro
  • Sonntag, 18:30 Uhr: “New Live Gospel Choir” tritt im Jugendgottesdienst im Heilbrunnen auf
  • Sonntag, 20 Uhr:  Musikalisches Schauspiel-Porträt mit Janina Burgmer als Marilyn Monroe, Theas Theater
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.