Das ZDF dreht bei der Kindertrauergruppe

Seit fast zwei Jahren treffen sich Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren im Institut Dellanima in Bergisch Gladbach, um an der Kindertrauergruppe des DRK-Familienbildungswerks teilzunehmen. Gemeinsam teilen sie das Schicksal, einen nahe stehenden Menschen vor kurzer Zeit verloren zu haben.

In der Kindertrauergruppe werden sie von qualifizierten und erfahrenen Trauerbegleiterinnen durch Gespräche, Impulse und kreative Angebote in ihrem individuellen Trauerprozess begleitet. Die Kindertrauergruppe bietet die Möglichkeit, sich mit anderen Kindern, die Ähnliches erlebt haben, auszutauschen.

Auch das ZDF ist auf dieses Angebot aufmerksam geworden und begleitete die Kindertrauergruppe einen ganzen Tag lang. Ende Februar wird der Beitrag in der Kindernachrichten-Sendung „Logo“ ausgestrahlt. Der Termin wird rechtzeitig auf der Homepage www.rhein-berg.drk.de und auf www.dellanima.de bekannt gegeben.

„Anfangs waren die Kinder etwas gehemmt, haben sich dann aber sehr geöffnet, so dass es trotz Kamera-Team eine fast ganz „normale“ Gruppenstunde war. Das hatten wir aber mit Sicherheit auch dem sehr einfühlsamen und rücksichtsvollen Team des ZDF zu verdanken.“ fasst Projektleiterin Stephanie Witt-Loers den Nachmittag zusammen.

Die Autorin mehrerer Bücher, unter anderem des Fachbuchs „Kindertrauergruppen leiten“, hofft, dass durch den Beitrag mehr Menschen über die Möglichkeit der Trauerbegleitung erfahren sowie trauernde Kinder wahr- und ernstgenommen werden.

Fragen zum Projekt beantwortet Stephanie Witt-Loers gerne unter der 02204-4817096 oder info@dellanima.de.

PDFDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.