Rainer Adolphs

Rainer Adolphs ist ein Mann für Fälle, für die man einen langen Atmen braucht. In Bergisch Gladbach ist er heute vor allem als Vorsitzender des Stadtsportverbandes bekannt, der zum Beispiel bei den Problemen des SV 09 in Sachen Stadion-Beitrag die Kohlen aus dem Feuer zu holen versuchte. Aber auch schon 2008 war er beim SV Blau-Weiß Hand zur Stelle, der damals in finanzielle Schwierigkeiten steckte. Adolphs übernahm den Vorsitz kurz vor der Pleite und gab vier Jahre später einen geordneten Verein an seinen Nachfolger weiter. Ehrenvorsitzender ist er aber auch heute noch.

Und auch Sportler ist der 69-Jährige nach wie vor, nicht nur Sportfunktionär. Bis zu einem Unfall 1987 war er aktiver  Radsportler, seit 1978  spielt er Tennis in Hand und ist immer noch Medenspieler. Beruflich war der IT-Manager lange bei Ford beschäftigt, seit fast 42 Jahren wohnt der Mann aus dem Ruhrgebiet in Bergisch Gladbach – und ist besonders stolz auf seine zwei Söhne und seinen Enkel.

Genug der Vorrede. Los geht’s.

Wie starten Sie in den Tag?   
Tageszeitungen  noch vor dem Frühstück lesen und e-mails checken.

Was wollten Sie als Kind werden?  Pilot, Autorennfahrer

Und was sind Sie geworden?  IT Manager

Wohin laden Sie Kollegen am liebsten ein?  
Ins Alte Pastorat. Zum Kölsch ins Weiße Pferdchen.

Wohin gehen Sie gerne mit Familie/Freunden?  
Zum Sport (fast jede Sportart)

Rainer Adolphs in seinem Element – vorne am Netz.

Wohin gehen Sie, wenn Sie ganz für sich sein wollen?
In die  Sauna  (zuhause)

Wie sieht für Sie ein perfekter Tag aus? 
Ohne Stress (fast) alle gestellten  Anforderungen erledigt haben und danach mit der Familie  und/der Freunden den Tag  genießen.

Tee oder Kaffee; Bier oder Wein? Kaffee / Kölsch

Was ist für Sie das größte Unglück?  Krankheit/Todesfall in der Familie

Bitte ergänzen Sie: Bergisch Gladbach ist …
… für mich Heimat

Lesen Sie mehr:
Alle Beiträge über Rainer Adolphs
Rainer Adolphs auf Facebook
Die Website des Stadtsportverbandes
Alle Fragebögen: 26 Fragen an ... 

Was ist Bergisch Gladbachs größter Pluspunkt? 
a) die Menschen
b) Die Wohnlage mit großem Freizeitwert zwischen Köln und dem Bergischen Land.

Was ist Bergisch Gladbachs größtes Problem? 
Die Verkehrslage, hauptsächlich die fehlende Autobahnanbindung.

Wenn Sie drei Wünsche für Bergisch Gladbach frei hätten, würden Sie 
a)  den Haushalt der Stadt konsolidieren
b)  einen Anschluss an die Autobahn realisieren
c)  danach ein  Hallenbad bauen,

Rainer Adolphs

Wenn Sie einen persönlichen Wunsch frei hätten, würden Sie …     
… gesund bleiben.

Was war Ihre größte Leistung? 
Eine schwere Krankheit  überwunden zu haben.

Was war Ihre größte Niederlage?  
Kann mich nicht recht erinnern! Ich habe aber versucht aus Niederlagen zu lernen (nicht nur als  Sportler).

Mein großes Ziel ist es, …
… viele kleine Herausforderungen und Ziele sind mir lieber.

Was ist Ihre Stärke?   Mit Menschen umzugehen.

Was ist Ihre Schwäche? Ungeduld

Wie sind Sie als Chef? Das sollten andere beurteilen.

… und was würden Ihre Mitarbeiter sagen? 
Es ist wahrscheinlich, dass sie meine Ungeduld kritisieren.

Worüber können Sie sich richtig aufregen? Dummheit und Ignoranz.
 
Wer ist Ihr größtes Vorbild im Beruf? Steve Jobs.

Wer ist Ihr Vorbild im Privatleben? 
Mein Großvater, der es vom Arbeiter zum erfolgreichen Unternehmer brachte.

Was war der beste Ratschlag, den Sie je erhalten haben? 
Beruflich nach Köln zu wechseln.

Welchen Ratschlag würden Sie Ihren Kindern erteilen? 
Ehrlichkeit und  die Persönlichkeit jedes  Menschen zu respektieren

Warum bin ich  sind Vorsitzender des Stadtsportverbandes geworden ?
Der Sport hat mir sehr viel gegeben, ich möchte etwas zurückgeben.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.