Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

ist ein freier bergischer Autor. Er widmet sich den kleinen und großen Themen, die vielen Menschen unter den Nägeln brennen: Pro bonum, contra malum. Parallel arbeitet er an einem großen Sittenroman seiner Heimatgemeinde. Hinter dem Pseudonym steckt (natürlich) Klaus Hansen.

3 Kommentare zu “Auf den Hund gekommen”

  1. Guter Denkansatz, und sogar umsetzbar mit langem Atem.

    Ich stehe in intensiven Überlegungen, mich wieder als Züchter zu betätigen. Als Züchter von Hybridhunden, die durch sorgsames Zusammenfügen zweier Genpools nur in der ersten Generation, also F1, jenen Nachwuchs hervorbringen, der definitiv in der Lage ist, Kaugummi restlos zu verdauen. Dann entfiele bei diesen Hybriden auch die Notwendigkeit zum Gassigehen. Weil die Verdauungssäfte derart aggressiv arbeiten, dass die Hunde nicht ins fortpflanzungsfähige Alter kommen, müssen immer wieder entweder Clone oder Gen-getestete Elternhunde für die Nachproduktion eingesetzt werden.
    Bei aller Trauer um das vorzeitige Dahinscheiden des Kaugummihundes hat der Halter dann die Gewähr, immer ein Exemplar in niedlichen Welpen- und Junghundalter zu besitzen. Damit wäre auch das Kindchenschema voll abgedeckt.
    Vorteil: immer ein frisches Exemplar und kein Kaugummi sowie Hundes heiße auf den Straßen.
    Ich bin mir bewusst, dass dies ein ehrgeiziges Zuchtziel ist. Wahrscheinlich ist jedoch, dass mir als Züchter einer Rasse, die die dem Wohl der gesamten Stadt dient, nicht unerhebliche Fördergelder aus den Städtebau- und Landwirtschaftsministerien und aus den Eu-Töpfen zustehen. Mein persönliches Vorbild für das Abschöpfen der öffentlichen Gelder ist die Regionale 2010.

    Lieber Herr Thor, mein Konzept erspart mir den Verkauf hinter der Theke eines Biohofs.

  2. Pffff …. !!
    Kein akzeptabler Job für mich. Für so was kann man nur Labbis brauchen. Die fressen ja bekanntlich alles. Pffff…

  3. Danke für diesen sehr aufschlussreichen und sauber recherchierten Artikel.
    Leider wird eine Alternative überhaupt nicht erwähnt:
    Den Kaugummi als Punktverklebung für eine neue Bepflasterung zu benutzen.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Anzeige

   

Unterstützen Sie uns!

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos kostenlos per Mail. Dann, wenn Sie die Nachrichten gebrauchen können: jeden Morgen oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie Ihre Bestellungen abgeben.

Termine des Tages

12Dez09:30- 12:30iPad-Workshop für Senioren

12Dez16:00Rudolph das Rentier mit der roten NaseErzählkonzert

12Dez19:00O du fröhlicheWeihnachtskonzert

12Dez19:00- 20:30Hast du Töne? - Leben mit TinitusTinnitus-Selbsthilfegruppe

12Dez19:30Stammtisch der Grünen

13Dez15:00- 18:005. Heidkamper Familienweihnachtsfest

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100
X