Engagierte Menschen der katholischen Herz-Jesu- und der evangelischen Andreas-Gemeinde haben Ende 2013 den gemeinnützigen Trägerverein „Himmel un Ääd e.V.“ gegründet.

Er hat das Ziel, in zentraler Lage in Schildgen einen Ort der Begegnung zu schaffen, an dem sich Menschen verschiedener Konfessionen, Lebensentwürfe, Anschauungen und Meinungen in freundlicher Atmosphäre begegnen und austauschen können. Es ist eingeladen zum Mit-Machen, Mit-Leben, Mit-Teilen, Mit-Denken, zum Einbringen von Kompetenzen und Erfahrungen.

Das „Himmel un Ääd“-Team

Offenheit, Begegnung, Gemeinschaftserlebnis und sinnstiftende Angebote wie z.B.  Sensibilisierung für die „Eine-Welt“ durch Information und Bewusstseinsbildung sowie Vernetzung der örtlichen Aktivitäten stehen bei H&Ä im Vordergrund. Auch soll durch dieses bürgerschaftliche Engagement die Identifikation und emotionale Bindung für den Schildgener Stadtteil gefördert werden.

So verbindet H&Ä Himmlisches und Irdisches, Leib und Seele.

Im Rahmen der derzeitigen H&Ä-Aktionswochen mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm sollen weitere Mitglieder des gemeinnützigen H&Ä-Trägervereins zur Sicherstellung der notwendigen finanziellen Grundausstattung des Begegnungs-Cafés gewonnen werden. Um eine breite Planungssicherheit zu schaffen hoffen die Initiatoren auf eine Verdopplung der bisher ca. 70 Mitglieder (Fünf Euro Monatsbeitrag). Sie würden das H&Ä-Begegnungs-Café gerne im Frühjahr nächsten Jahres eröffnen.

In der Zeit vom 16.9. bis 15.12.14 eingehende Spenden werden von der Bethe-Stiftung verdoppelt (bis max. 3000 Euro).

Die nächsten Veranstaltungen:

21.9., 17 Uhr
„Die Herz-Jesu Chöre singen für H&Ä
Benefizkonzert mit geistlicher Musik“
Moderation: Tom Hegermann (WDR 2)
Wo: Herz-Jesu-Kirche in Schildgen, Altenberger-Dom Str. 140.
Es singen und musizieren der Kinderchor von Herz-Jesu unter der Leitung von Susanne Rolofs, der Chor à Tempo unter Leitung von Dr. Werner Etzenbach sowie der Cäcilienchor unter der Leitung von Dr. M. Albus; an der Orgel Roland Dill. Wir hören moderne Kirchenmusik mit neuen geistlichen Liedern. Orgelstücke bilden die Überleitung zu den einzelnen Themen. Eintritt: frei, um Spenden wird gebeten.

29.9., 18 Uhr
„H&Ä Arts – Siegfried Mängel malt mit Kindern der Concordia Schule“
Vernissage und Ausstellung der Bilder im großen Gemeindesaal der Andreaskirche.
Kinder und Kunst … das passt gut zusammen. Kinder aus allen Jahrgangsstufen der Concordiaschule haben sich dem Thema Essen gewidmet und auf Leinwand gebannt, was ihre Fantasie beflügelt hat. Wir stellen das Projekt vor und zeigen die Werke der großen kleinen Künstler bei einer festlichen Vernissage. Es spielt das Bläserquintett Nowak. Eintritt: frei, um Spenden wird gebeten.

Weitere Infos auf der Website

Himmel un Ääd

Himmel un Ääd ist das ökumenische Begegnungscafé in Schildgen. Sie finden uns auf der Alteberger-Dom-Str. 125

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.