Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de.

Ein Kommentar zu “Landesregierung kritisiert Bergisch Gladbachs Kostenplan”

  1. In diesem Beitrag wird ja sehr schön auf den Punkt gebracht, dass sich der Umweltminister zwar hinter die Bezirksregierung stellt (die Bezirksregierung habe keine übertriebenen Standards gesetzt und alle Ermessensspielräume ausgenutzt; das AWK sei zustimmungsfähig). ABER klar wird auch: Einige Hausaufgaben werden der Stadt schon noch aufgegeben: Es wird durchaus Einsparungpotenzial bezüglich der Umsetzung des AWK gesehen … und ebenso Handlungsbedarf auf die noch immer ausstehende Detailplanung. Der Sanierungsbedarf in BGL sei im Übrigen deswegen so hoch, weil die Stadt in den letzten Jahren zu wenig für ihre Infrasstruktur getan habe.

    Der Minister kommt zu dem Schluß, das Abwasserbeseitigungs-Konzept würde „in keinem Fall“ zu einer Gebührensteigerung führen. „Solange es nur ein Konzept ist, nicht!“, kommentiert dies Jörg Krell, unser Fraktionschef, lakonisch.-
    Der Minister führt zur Begründung eine Gebührenübersicht an, in der er für die Jahre 2004 bis 2014 die Entwicklung für BGL auflistet und diese in Bezug setzt zu den Durchschnittswerten aller Gemeinden in NRW. Aus Vergangensheitsdaten den Schluss zu ziehen, eine derartiger finanzieller Aufwand, wie ihn die Umsetzung des AWK mit sich bringen wird, bliebe für die Zukunft ohne Auswirkungen auf die Gebühren, ist nicht wirklich realistisch, finden wir. Realistisch ist unseren Augen vielmehr, dass – wie immer bei Investitionsmaßnahmen der öffentlichen Hand – die Kosten im Zuge der Umsetzung deutlich über das geplante Maß hinaus steigen. Erste Reaktionen in den einschlägen Foren spiegeln eine ähnliche Erwartung wieder. Bezeichend ist zudem, dass bereits jetzt die Gebühren mit 1,31 €/qm beim Niederschlagswasser deutlich über denen der Vorjahre und weit über dem NRW-Durchschnitt von 0,81 €/qm liegen – noch VOR der Umsetzung des AWK!
    Es wird Zeit, dass die Stadt nun zügig in die konkrete Maßnahmenplanung einsteigt, damit die angesprochenen Einsparpotentiale ausgelotet werden können.

Kommentare sind nur unter der Angabe des korrekten Namens möglich. Alle anderen Kommentare werden gelöscht. *

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos kostenlos per Mail. Dann, wenn Sie die Nachrichten gebrauchen können: jeden Morgen oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie Ihre Bestellungen abgeben:
   

Unterstützen Sie uns!

Termine des Tages

21Jan15:00Werk ohne AutorSeniorenkino

21Jan18:00- 21:00Das geraubte Glück- ZwangsheiratenAutorenlesung

21Jan19:30Gespräche im Roten Salon

22Jan15:30Mythos AmazonasBildervortrag

22Jan16:30- 17:30Sprechstunde mit Dr. Hermann-Josef Tebroke

22Jan19:00„No Limits – Wie schaffe ich mein Ziel“mit Joey Kelly

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

himmel-aead-logo-300-x-100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
Logo Bündnis 90 / Die Grünen
X