Michael A. Schmidt (vorne), Vertriebsleiter des VW Zentrums Bergisch Gladbach, ließ es sich nicht nehmen, die Mannschaften auszuzeichnen. Hier strahlt er mit dem Gewinner 1. FC Köln um die Wette. Mit ihm freuen sich (v. li.) die 09er Jörg Tacke und Kade Becker.

Michael A. Schmidt (VW Zentrums Bergisch Gladbach) überreicht den Pokal an die Spieler vom 1. FC Köln. Der SV 09 wird vertreten durch Jörg Tacke und K.D. Becker.

Fußballzauber wie die Großen boten die U9-Kicker beim 1. Masters des Volkswagenzentrums Bergisch Gladbach und des SV Bergisch Gladbach 09. An zwei Tagen kämpften insgesamt 32 Mannschaften um den Turniersieg.

Die Teams kamen aus der Region und von weit weg. So reiste beispielsweise der SV Werder Bremen extra ins Bergische, um mitzukicken. Aber es waren noch viele weitere großen Namen am Start. Auch Bayer Leverkusen, der 1. FC Köln und der FC Schalke 04 schickten ihren talentierten Nachwuchs in den Volkswagen Zentrum Bergisch Gladbach Jugend Fußball Park an der Flora.

Wichtige Tore bejubelten die Kids dann schon einmal mit einem spektakulären Flic Flac oder anderen Einlagen. Am Ende setzte sich die U9 des 1. FC Köln in einem wahren Final-Krimi mit 7:5 nach Siebenmeterschießen gegen den VfL Bochum durch.

Nach der regulären Spielzeit stand es 4:4. Den dritten Platz belegte der FSV Mainz 05, der sich gegen das Überraschungsteam des SSV Buer durchsetzte. Die jungen Gelsenkirchener hatten sich, wie der TuS Untereschbach, der TuS Elsenroth und der 1. FC Spich, am Vortag über das Qualifikationsturnier für die Hauptveranstaltung erst qualifiziert und sorgten dort für eine ganze Reihe von Sensationen. Ihnen gelang sogar ein Sieg gegen den großen Nachbarn FC Schalke 04.

Der Nachwuchs des SV 09 spielte eine starke Vorrunde und musste erst im Viertelfinale gegen die Mainzer die Segel streichen.

Mit dem Engagement für das Turnier unterstützt das Volkswagen Zentrum Bergisch Gladbach die Jugendarbeit des SV 09. Vertriebsleiter Michael A. Schmidt ließ es sich dann auch nicht nehmen, am Ende alle Mannschaften für ihre tollen Leistungen auszuzeichnen. Am Rande des Turniers sorgte das Autohaus mit vielen spannenden Aktionen für tolle Unterhaltung der großen und kleinen Besucher auf dem Platz an der Flora.

Nach der erfolgreichen Premiere gibt es im kommenden Jahr sicherlich eine Neuauflage. Die Jugendabteilung mit Detlef Gereke an der Spitze sorgte für eine perfekte Organisation. Einen großen Anteil am erfolgreichen Verlauf hatten auch die Eltern der 09-Jugendkicker. Sie steuerten Kuchen, Waffeln und viele weitere Leckereien bei. Dafür bedankt sich der SV 09 ganz herzlich. Ohne dieses Engagement aller Beteiligten wäre ein solch erfolgreiches Turnier im Volkswagen Zentrum Bergisch Gladbach Jugend Fußball Park nicht möglich gewesen.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.