Drachen müssen furchterregend sein, Ritter töten und Prizessinnen fangen. Aber Wütebrecht hat dazu gar keine Lust. Nur dumm dass an seinem Geburtstag ein Riesendrache kommt, um zu kontrollieren, ob Wütebrecht schon einen Ritter erlegt hat. Mit guten Freunden kriegt man das aber alles hin. Ein Puppenspiel des “Seifenblasen Figurentheathers”, das jetzt in der Kinderbücherei Paffrath gastierte.

Wütebrecht ist ein kleiner Drache der überhaupt keinen Bock darauf hat, furchterregend zu sein. Ausgerechnet an seinem Geburtstag stellt ein Riesendrache ihm die Aufgabe, einen Ritter zu erlegen und eine Prinzessin zu fangen, SONST…. Ja, was sonst?

Wütebrecht will lieber auswandern. Aber das Schicksal schickt ihm innerhalb weniger Stunden eine Prinzessin und einen Ritter vorbei. Gemeinsam mit dem Spaßvogel und der Prinzessin erledigen sie den Ritter. Als der gelbe Riesendrache kontrollieren kommt, erschreckt er sich sehr, wie schnell Wütebrecht seine Aufgabe erfüllt hat. Wütebrecht muss wahrlich ein fürchterlicher Drache sein, von dem man sich besser nicht erwischen lässt. Hier ein paar Szenen aus dem Stück:

Christian Schweiger mit Wütebrecht
Wütebrecht und die Prinzessin
Der Spaßvogel.
Der besiegte, zum Frosch verbauberte Ritter.
Die Bühne
Späßvogel in seinem Nest hoch oben auf dem Baum
der gelbe Riesendrache droht Wütebrecht
der Ritter auf Drachensuche.

Eine nette Geschichte über Freundschaft, mit hübschen Puppen, fesselte die Aufmerksamkeit der Kinder aufregende 45 Minuten lang. Vorgetragen von Christian Schweiger vom Seifenblasen Figurentheater. Der Raum war voll, die Vorstellung gut besucht.

Evelyn Barth

(Frau Wirrkopf) Seit 1980 bin ich Bürger dieser Stadt, das ist fast mein halbes Leben. Nach 6 Jahren Hartz IV genieße ich nun seit Herbst 2012 meine wohlverdiente Rente. Ich lebe gerne hier. Daran, dass ich mehr Zeit als Geld habe, hat sich aber auch mit der Rente nichts geändert. Darum bin ich mit...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.