Zum Monatsanfang startet das Bürgerportal mit David und Tobias Göttfert (tvinart) das neue Format #MeinungMeinung für Jugendliche. Zwei Wochen haben sie Zeit, uns ihre Meinung zu sagen – daraus produzieren die Zwillinge dann eine kurze Radiosendung.

Bei der Premiere ist das Thema sehr breit gefasst, damit die Jugendlichen ihre Kritik und ihren Unmut raus lassen können:

„Was mich an Bergisch Gladbach so richtig anpisst”.  

Die Meinungsschnipsel können als Sprachnachricht über WhatsApp eingeschickt werden. Dazu muss man nur die Handynummer 0157 9235413 den Kontakten hinzu fügen – und los geht es.

Alternativ können die Meinungen aber auch auf den Facebook-Seiten des Bürgerportals, auf der Website des Bürgerportals oder auf der Facebookseite von tvinart abgegeben werden, bitte mit dem Hashtag #MeineMeinung.

Das können ganz kurze Nachrichten sein. Etwa nach dem Muster: „Hi, ich bin Jan und mich nervt schon lange … . Kann man nicht endlich mal …”. 

Die Aktion läuft bis zum 14. April. Dann sammeln Tobias und David alle Stimmen ein und produzieren einen Radiobeitrag (oder Podcast), der auf den Kanälen des Bürgerportals, von tvinart und zusätzlich im Bürgerfunk auf RadioBerg zu hören sein wird.

Am 1. Mai startet die nächste Runde. Wenn Sie Themenvorschläge haben, melden Sie sich

Das könnte sich ungefähr so anhören: 

Noch mehr Infos zu der Aktion:

#MeineMeinung

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Ich finde es immer seltsam und verwirrend, das man vieler Orts in Bergisch Gladbach gar kein richtiges Ortseingang Schild findet!! Wenn man von Köln-Rath den Rather Weg nach Gladbach reinfährt, wartet man vergeblich auf ein Ortseingang Schild…erst im Stadtteil Frankenforst, auf der Kölner Straße, weiss man dann das man bereits in der Stadt ist. Auch von Untereschbach aus, liest man nur Maximal – Hinweise auf Bensberg (5KM) das der Ort überhaupt zu Bergidch Gladbach gehört, erfährt man auch erst Vorort! Also es fehlen, so wie Köln oder anderswo sie auch vorhanden sind Eingangschilder BERGISCH GLADBACH.
    Auch ist es Seltsam, das wenn man von der Autobahn Abfahrt Refrath/Brück kommt, ein Schild den rechten Abieger auf KÖLN-Brück hinweist, den linken aber nur auf Refrath statt. Berg.Gladbach – Refrath.
    Irritiert sicher viele von Ausserhalb die nach Bergisch Gladbach wollen.
    Also da muss echt Mal Klarheit geschaffen werden :-)