Die Aidshilfe Bergisch Gladbach hat sich etwas ganz besonderes für die Stadt einfallen lassen. Der Verein wird eine Jugendgruppe aufbauen, um diese dann bei der Erarbeitung eines Hörspieles zu unterstützen.

Das Projekt mit dem Namen „Anderssein” soll junge Menschen aus Gladbach ansprechen, die sich gerne kreativ in ihrer Freizeit betätigen. Ziel ist es Jugendliche zusammen zu bringen und ihnen die Instrumente zu vermitteln, derer es zur Produktion eines Höprspieles bedarf.

Wir wollen uns mit uns selbst beschäftigen und gleichzeitig miteinander. Wir wollen Brücken bauen zwischen Menschen, Kulturen, Glauben, Gedanken und was uns noch so einfällt. Es geht um das Andere.

Hierzu werden Kooperationen mit Radiosender und Jugendeinrichtungen angestrebt, die aber die Jugendlichen selbst realisieren sollen, um so ganz autonom ein eigenständiges Kunstprojekt auf die Beine zu stellen.

Insbesondere besteht Interesse daran, Jugendliche aus allen Bereichen unserer Gesellschaft anzusprechen und so von den Vorteilen von Diversität in jeder Hinsicht zu profitieren.

Das erste Treffen findet bereits am 7. April um 16 Uhr statt. Treffpunkt sind die Räume der Aidshilfe in der Odenthaler Str. 24, 51465 Bergisch Gladbach.

Wer an dem Termin noch nicht erscheinen kann, ist zu allen weiteren Treffen eingeladen. Diese werden auf der Internetseite der Aidshilfe veröffentlicht.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.